PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Pressemeldung der Polizeistation Bad Schwalbach

Bad Schwalbach (ots) - Verkehrsunfall mit 2 schwer verletzten Personen. Ort: Gem. 65388 Schlangenbad, B 260/ Rheingauer Str. (Schlangenbad-Süd), Höhe Neumühle Zeit: Sonntag, 12.03.2017; 20:25 Uhr

Zwei Schwerverletzte bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 260. Ein 42 Jahre alter Mann aus dem Rhein- Lahn- Kreis befuhr mit seinem Peugeot die B 260 in Richtung Wiesbaden. Ein 34 jähriger Mann aus Schlangenbad befuhr mit seinem Pkw der Marke Hyundai die B 260 in entgegengesetzter Richtung. In Höhe der Neumühle bzw. der Einmündung Schlangenbad Süd, kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf dem Fahrstreifen in Richtung Nassau. Warum der 42 jährige auf die Gegenfahrbahn gekommen ist, ist derzeit noch unklar. Die Polizeistation Bad Schwalbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können, sich unter der Tel. 06124- 70780 zu melden. Die beiden Fahrzeugführer wurden mit schweren- aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen- in Wiesbadener Kliniken gebracht. Der Mann aus dem Rhein- Lahn- Kreis war zunächst in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Schlangenbader Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Gesamtschaden ca. 20.000,- EUR Für die Dauer der Unfallaufnahme-, Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die B 260 bis 23.00 Uhr voll gesperrt. Rainer Holl KHK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: