Bad Schwalbach (ots) - Randalierer in Taunusstein festgenommen:

Ort: 65232 Taunusstein- Hahn, Eichendorffstraße Zeit: Samstag, 02.08.2014, 23:30 Uhr

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Eichendoffstraße in Taunusstein bat die Polizei Bad Schwalbach in den späten Abendstunden des Samstags um Hilfe. Ein ihr unbekannter junger Mann hatte sich in das Haus eingeschlichen und war nun im Treppenhaus. Als der Funkwagen auf der Anfahrt war, sprach ein anderer 60- jähriger Hausbewohner den unbekannten Mann an, denn dieser begann nun im Treppenhaus zu randalieren. Der 60- jährige wurde sofort von dem Eindringling angegangen und durch Schläge, Tritte und Kopfstöße verletzt. Der Streife gelang es diese Auseinandersetzung sofort zu unterbinden. Allerdings erwies sich der ungebetene Hausbesucher als äußerst unkooperativ. Der Aufforderung, sich auszuweisen oder auch nur seinen Namen oder den Grund seines Aufenthaltes preiszugeben, kam er nicht nach. Er wurde auch gegenüber den Polizeibeamten sofort aggressiv. Er bedrohte und beleidigte die Beamten auf das Übelste. Als er nach den Beamten spuckte und versuchte, einem von ihnen einen Faustschlag zu versetzen, wurde er festgenommen. Dabei wehrte er sich vehement. Anschließend erfolgte die Einlieferung in das Polizeigewahrsam. Hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt, denn er stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Vortest ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Weiterhin besteht der Verdacht von vorangegangenem Drogenkonsum des 23- jährigen Deutschen, der die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen musste. Auch den Grund dafür, warum er sich Zutritt zu dem Haus verschafft hatte, konnte ermittelt werden. Er wollte zu einer Bekannten, die ebenfalls in dem Haus in der Eichendorffstraße wohnt. Diese war zu diesem Zeitpunkt aber nicht zuhause. Den 23 jährigen, der unverletzt blieb und ganz in der Nähe des Tatortes wohnt, erwartet nun ein Strafverfahren. Der 60 jährige Hausbewohner musste nicht sofort ärztlich behandelt werden.

Rainer Holl KHK u. KvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=47764 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: