PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Einfamilienhaus

Bad Schwalbach (ots) - Am Dienstagabend um 19:13 Uhr meldet die Rettungsleitstelle des Rheingau-Taunus-Kreises ein Dachstuhlbrand in Bad Schwalbach Langenseifen. Duch die eintreffenden Feuerwehren aus Langenseifen, Fischbach, Ramschied und Bad Schwalbach konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden, so dass ein Übergreifen auf Nachbarhäuser verhindert werden konnte. Die Bewohner konnten das Haus schnell verlassen, so dass glücklicherweise niemand verletzt wurde. Das Dach musste für die Löscharbeiten teilweise geöffnet werden, da noch einige Glutnester vorhanden waren. Die Löscharbeiten gingen bis spät in die Nacht. Die Hausbesitzer konnten wegen der Öffnung des Daches und dem starken Regen, nicht in ihr Haus zurückkehren. Sie wurden von der Nachbarschaft herzlich aufgenommen. Außerdem wurden noch 17 Zuchtkatzen von den Bewohner aus dem Haus gebracht und vorübergehend beim Tierarzt untergebracht. Der Sachschaden ist momentan noch nicht bekannt.

gefertigt: Fichtner, POK'in

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=47764 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: