Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

03.06.2019 – 11:41

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 03.06.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Auf der L 3240 zwischen den Ortschaften Hilgershausen und Oberrieden ereignete sich heute früh, gegen 05:45 Uhr, ein Wildunfall. Nach Angaben des 61-jährigen Pkw-Fahrers aus Bad Sooden-Allendorf sei ihm ein Vogel gegen den rechten Außenspiegel geflogen, worauf auch entsprechende Spuren hindeuten. Schaden: 250 EUR.

Um 20:30 Uhr befuhr gestern Abend eine 44-Jährige aus Küllstedt mit ihrem Pkw den Bahnhofsvorplatz des Eschweger Stadtbahnhofs. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah sie ein Verkehrszeichen und fuhr gegen selbiges, wodurch geringer Sachschaden von ca. 200 EUR entstand.

Eine Unfallflucht wird aus dem "Birkengrund"/ Ecke Tannenbergstraße in Eschwege gemeldet. Dort wurde ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw Peugeot im Bereich der Fahrertür angefahren. In dem beschädigten Bereich konnte weiße Farbe von dem verursachenden Fahrzeug gesichert werden. Schaden: ca. 2000 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Nacht vom 30./ 31.05.19 wurde in der Neueroder Straße in Meinhard-Grebendorf ein Motorroller "Gereric" im Wert von ca. 1000 EUR entwendet (siehe auch PM vom 31.05.19, 10:14 Uhr). Der Roller wurde dann am Abend des 31.05.19 in der Feldgemarkung von Grebendorf wieder aufgefunden. Im Zuge der Ermittlungen konnten drei männliche, jugendliche Tatverdächtige aus der Gemeinde Meinhard ermittelt werden.

15 Felder eines Lamellenzaunes wurden zwischen dem 01.06.19, 00:00 Uhr und dem 02.06.19, 17:30 Uhr in der Straße "Alter Weg" in Meißner-Germerode durch Unbekannte beschädigt. Der Schaden wird mit 150 EUR angegeben.

Heute Morgen wurde in der Bergstraße in Meißner-Wolfterode festgestellt, dass an der dortigen Grillhütte die Holzbank-Garnitur offenbar entwendet wurde. Durch den Ortsvorsteher wird der Schaden mit ca. 700 EUR angegeben.

Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 12:30 Uhr befuhr gestern Mittag ein 84-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die Straße "Am Rosenweg" in Herleshausen-Nesselröden. Bei der Zufahrt zum Gelände eines Autohauses übersah er die heruntergelassene Schranke im Zufahrtsbereich und fuhr mit seinem Pkw frontal dagegen. Dadurch verklemmte sich das Auto unter der Schranke. Beim Zurücksetzen des Fahrzeuges zersprang zudem die Frontscheibe. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl von Buntmetall

Zwischen dem 01.06.19, 18:00 Uhr und dem 03.06.19, 06:00 Uhr wurde in der Niedergutstraße in Großalmerode auf das Gelände einer Firma (ehemaliger Schrottplatz) eingedrungen. Dort entwendeten die unbekannten Täter diverse Zubehörteile für Pumpentechnik/ Brunnenservice und Kupferkabel sowie weitere Buntmetalle im geschätzten Gesamtwert von ca. 50.000 EUR. Um auf das Gelände zu gelangen wurde zuvor ein Vorhängeschloss am Zufahrtstor durchtrennt. Bereits in der Nacht vom 29./30.05.19 wurde das Gelände unberechtigt aufgesucht und die Sicherungskette mit dem Vorhängeschloss aufgebrochen, jedoch nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/93930.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Sowohl in der Kirchstraße als auch in der Schmiedegasse in Hessisch Lichtenau wurden von zwei Pkws der Marke Daimler die Fahrzeugembleme (Mercedes-Stern) abgebrochen und entwendet. Die Taten ereigneten sich zwischen dem 01.06.19, 19:00 Uhr und dem 02.06.19, 08:45 Uhr. Schaden: 200 EUR; Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 02:30 Uhr kam es vergangene Nacht in der Kasseler Straße in Witzenhausen zu einem Zusammenstoß mit einem Reh, dass von einem Klein-Lkw, der von einem 49-Jährigen aus Rosdorf gefahren wurde, erfasst wurde. Das Tier verendete am Unfallort; der Sachschaden am Fahrzeug wird mit ca. 1000 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege