Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

16.05.2019 – 14:28

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemeldung Polizei Eschwege

Eschwege (ots)

Die Sparkasse Werra-Meißner erhält aktuell eine große Anzahl von Anrufen (von Kunden und auch Nichtkunden), insbesondere aus dem Bereich Hessisch Lichtenau, die angeblich von der Sparkasse Werra-Meißner wegen einer gefälschten Überweisung angerufen wurden.

Die Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Sparkasse Werra-Meißner ("Herr Nowak von der Rechtsabteilung") aus und nutzen eine in der Sparkasse nicht vergebene Telefonnummer (306-308), um die Kunden in Sicherheit zu wiegen. Der Anrufer gibt an, dass eine Überweisung mit gefälschter Unterschrift vorliegt und dass er verschiedene Daten abgleichen muss (Kartennummer, Geburtsdatum usw.) Der Anruf wird dann vom Betrüger an die "angebliche" Polizei" weitergeleitet - hier meldet sich dann ein "Kommissar Jansen" um weitere sensible Daten abzufragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege