Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

25.03.2019 – 10:25

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 25.03.2019

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Wildunfall

Am Montagmorgen gg. 06.00 Uhr erwischte ein 40-jähriger aus Eschwege mit seinem Pkw ein Stück Rehwild zwischen Langenhain und Reichensachsen. Am Pkw entstand leichter Sachschaden. Was mit dem Rehwild geschah ist nicht bekannt.

Polizei Hessisch Lichtenau

Am Sonntagmittag gg. 12.40 Uhr kam es in Fürstenhagen zwischen einer 24-jährigen Frau aus Hessisch Lichtenau und einem ebenfalls aus Hessisch Lichtenau stammenden 34-jährigen Mann zu handfesten Streitigkeiten. Der zunächst verbale Streit zwischen den, seit längerem voneinander getrenntlebenden, Ehepartnern eskalierte, als der Mann die Frau schließlich gewaltsam mit dem Kopf gegen die Tür ihres Pkw stieß, woraufhin die Frau zu Boden fiel. Anschließend entwendete der Mann noch das Handy seiner Noch-Ehefrau. Zuvor hatte der Mann bereits ein Lautsprecherkabel vom Pkw seiner Frau beschädigt. Die Polizei ermittelt nun gegen den 34-jährigen wegen Verdacht des Raubes, wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Polizeidirektion Werra-Meissner - Pressestelle -; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege