Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

26.03.2018 – 09:51

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 26.03.2018

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Ein 48 Jahre alter Autofahrer aus der Gemeinde Meißner ist gestern um 20.30h auf der Landstraße zwischen Vierbach und Germerode mit einem Reh kollidiert. Der Mann war auf der Landstraße in Richtung Germerode unterwegs, als das Tier plötzlich auf die Straße lief. Das Reh lief nach der Kollision weiter. Am Fahrzeug entstanden 2000.- Euro Sachschaden.

Polizei Sontra

Sachbeschädigung

Ein silberner 5er BMW wurde im Zeitraum von letztem Freitag, 17.30h bis Samstag, 17.00h in der Brandenburger Straße in Sontra von bisher Unbekannten beschädigt. Das Fahrzeug stand in einer verschlossenen Garage in der Brandenburger Straße. Der oder die Täter verschafften sich auf bisher noch ungeklärte Art und Weise Zugang zu der Garage und schlugen Front- und Heckscheibe des Fahrzeuges ein. Der entstandene Sachschaden wird auf 1000.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Einbruch in Gartenhaus

Ein Gartenhaus am Weinberg in Sontra war das Ziel bisher unbekannter Täter. Der Eigentümer stellte den Einbruch am vergangenen Samstag gegen 17.00h fest. Der oder die Täter brachen die Gartentür des vollständig umzäunten Grundstückes auf und gelangten so zu der Hütte. Hier warfen sie eine Scheibe ein, um in das Innere des Gebäudes zu gelangen. Die Gartenhütte wurde anschließend komplett durchsucht, anscheinend allerdings nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf 750.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Erst gestern wurde bei der Polizei in Witzenhausen ein Wildunfall angezeigt, der sich bereits am vergangenen Samstag um 02.30h ereignet hat. Dabei ist eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen mit einem Waschbär zusammengestoßen. Die Frau war auf der B 80 zwischen Hedemünden und Witzenhausen unterwegs, als das Tier unerwartet über die Straße lief. Der Waschbär wurde durch den Aufprall getötet, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1000.- Euro.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege