Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfall mit Verletzten

Eschwege (ots) - Um 08:20 Uhr befuhr heute Morgen ein 48-jähriger aus Göttingen mit einem Klein-Lkw die B 27 in Richtung Eschwege. Aufgrund der Sperrung des Schürzebergtunnels (Wartung) wurde der Verkehr durch die Ortschaft Oberrieden umgeleitet. Kurz zuvor war an dieser Stelle ein Fahrzeug in die Absperrung der dortigen Baustelle gefahren, worauf ein 60-jähriger Lkw-Fahrer aus Borgentreich unmittelbar vor dem Abzweig nach Oberrieden anhalten musste. Ein nachfolgender 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen hielt ebenfalls (seitlich etwas versetzt) an. Dies erkannte der 48-jährige zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Pkw auf. Der Pkw wurde dadurch gegen den Lkw geschoben. Auch das Fahrzeug des 48-jährigen prallte noch gegen den Lkw. Der 44-jährige und der 48-jährige wurden bei dem Unfall verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 30.000 EUR angegeben.

Pressestelle Polizeidirektion Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: