Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 12.01.2018 (2)

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Einbruch

Ein Einfamilienhaus in der Struthstraße in Eschwege war das Ziel bisher unbekannter Täter im Zeitraum von vorgestern, 16.30h bis gestern, 10.30h Der oder die Täter brachen ein Kellerfenster auf und gelangten so in das Gebäude. Nachdem hier eine Tür gewaltsam geöffnet wurde, konnten sich die Täter frei im Haus bewegen. Ganz offensichtlich wurden sämtliche Räume durchsucht, einige Schränke und Kommoden sind aufgebrochen worden. Ob etwas gestohlen wurde, bedarf der Klärung. Der entstandene Sachschaden wird auf 1000.- Euro geschätzt. Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Sontra

Einbruch, Sachbeschädigung

Ein ehemaliger Einkaufsmarkt in der Mühlbergstraße in Sontra wurde im Zeitraum von letztem Dienstag, 10.15h bis Mittwoch, 10.00h von unbekannten Tätern heimgesucht. Die Täter brachen ein elektrisches Rollltor auf, um in eine Lagerhalle des leer stehenden Marktes zu gelangen. Anschließend wurde eine Metalltür zum ehemaligen Verkaufsraum aufgebrochen. Da die Räumlichkeiten leer stehen, konnte auch nichts gestohlen werden. Jedoch wurden zum Teil die Deckenverkleidungen herunter gerissen und weitere Sachbeschädigungen begangen. Der entstandene Schaden wird auf 7000.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl

Ein schwarzer Puma-Rucksack mit gelben Streifen wurde heute im Zeitraum von 07.30h bis 10.00h in Großalmerode entwendet. Der Geschädigte, der zurzeit an einer Baustelle in der Straße "Obere Scheidquelle" arbeitet, stellte den Rucksack um 07.30h in einem unverschlossenen Bauwagen ab. Als er um 10.00h zu dem Bauwagen zurückkam, stellte er den Diebstahl fest. In dem Rucksack befand sich ein wenig Bargeld, sowie der Ausweis, der Führerschein, eine Bankkarte sowie eine Krankenkarte des Geschädigten. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: