Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

06.12.2017 – 11:40

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 06.12.17

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

17.000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Nachmittag in der Gemarkung von Wehretal-Hoheneiche ereignet hat. Um 16:15 Uhr befuhr ein 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Creuzburg die B 27 von Oetmannshausen kommend in Richtung "Hoheneicher Rondell". Dabei geriet der Fahrer mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw, der von einem 32-jährigen aus Sontra gefahren wurde, kam. Der Unfallverursacher verletzte sich dabei schwer, der 32-jährige wurde leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße voll gesperrt.

Um 20:55 Uhr befuhr gestern Abend eine 57-jährige Pkw-Fahrerin aus Spangenberg die L 3227. Zwischen Bischofferode und Hetzerode kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das dadurch tödlich verletzt wurde. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 4000 EUR.

Um 13:50 Uhr befuhr gestern Mittag ein 61-jähriger Eschweger mit einem Wohnwagengespann die Bahnhofstraße in Eschwege. Beim Vorbeifahren streifte der Wohnwagen den Spiegel eines geparkten Pkws, wodurch ein Sachschaden von 350 EUR entstand.

Ein 55-jähriger Sattelzug-Fahrer aus Neukirch/Lausitz befuhr gestern Vormittag, um 11:45 Uhr, die B 7 von Kassel kommend in Richtung Eschwege. In der Gemarkung von Waldkappel beabsichtigte der Fahrer in den Baustellenbereich der BAB 44 abzubiegen. Beim Abbiegen streifte der ausschwenkende Auflieger die dortigen Schutzplanken, wodurch ein Sachschaden von ca. 2500 EUR entstand.

Polizei Sontra

Wildunfälle

Um 05:40 Uhr kollidierte heute früh ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus Kaufungen mit einem Reh auf der L 3248, das etwa 100 Meter vor der Ortschaft Wölfterode auf die Fahrbahn lief. Das Reh verendete; am Lkw entstand geringer Sachschaden von 100 EUR.

Um 17:05 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Nentershausen die K 71 zwischen "Blinde Mühle" und Nentershausen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das an der Unfallstelle verendete. Sachschaden am Pkw: 250 EUR.

10 Minuten später ereignete sich ein Zusammenstoß mit einem Reh auf der K 20 zwischen Markershausen und dem "Potsdamer Platz". Das Tier wurde von dem Pkw eines 29-jährigen aus der Gemeinde Ringgau erfasst. Sachschaden: 750 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 10:55 Uhr befuhr gestern Vormittag eine 68-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau die Poststraße in Hessisch Lichtenau. Beim Vorbeifahren kam es zur seitlichen Kollision (Außenspiegel) mit einem geparkten Pkw, wodurch ein Sachschaden von 160 EUR entstand.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 13:00 Uhr befuhr gestern Mittag eine 71-jährige Pkw-Fahrerin aus Neu-Eichenberg die L 3238 von Hübenthal in Richtung Mollefelde. Ca. 100 Meter nach dem Abzweig zum Schloß Berlepsch kam es zur seitlichen Berührung (Außenspiegel) mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einer 41-jährigen aus Neu-Eichenberg gefahren wurde. Sachschaden: 1200 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 03.12.17, 19:00 Uhr und dem 05.12.17, 16:30 Uhr wurde im Forstweg in Neu-Eichenberg in eine Gartenhütte eingebrochen. Der/ die unbekannten Täter öffneten gewaltsam die Schließvorrichtung und entwendeten aus der Hütte zwei Fahrräder. Dabei handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke "Cube" sowie um ein schwarzes E-Bike der Marke "Stevens E-Cayolle". Der Schaden wird mit ca. 5000 EUR angegeben. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege