Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

10.11.2017 – 11:01

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 10.11.17

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Eine Unfallflucht ereignete sich heute Morgen auf der L 3424 in der Gemarkung von Langenhain. Um 06:45 Uhr fuhr eine 50-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Ringgau in Richtung Langenhain. Dabei kam es zur Berührung der Außenspiegel mit einem entgegenkommenden Pkw. Sachschaden: 200 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Um 05:32 Uhr befuhr heute Morgen ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Torgau die Straße "An der Schindergasse" in der Gemeinde Meinhard. Beim Befahren des dortigen Tankstellengeländes streifte der Anhänger das Dach der Tankstelle, wodurch ein Sachschaden von ca. 2000 EUR entstand.

Um 17:30 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 53-jährge Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die Bahnhofstraße in Eschwege stadteinwärts. Beim Linksabbiegen auf den Tegut-Parkplatz kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw, der von einem 77-jährigen aus der Gemeinde Meißner gefahren wurde. Sachschaden: 1200 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 06.11. und dem 08.11.17, 10:00 Uhr wurde in der Gemarkung von Bad Sooden-Allendorf in der Nähe des Grenzmuseums an der K 69 von einer Weide zwei Solarpaneele entwendet. Weiterhin wurden zwei Metallkästen aufgehebelt und aus einem die Batterie gestohlen. Schaden: 500 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Einbruch

Zwischen dem 08.11.17, 19:00 Uhr und dem 09.11.17, 09:30 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Schuhhaus in der Marktstraße in Eschwege ein. Nachdem die Eingangstür gewaltsam geöffnet wurde, durchsuchte man die Geschäftsräume nach Bargeld. Schaden: ca. 1500 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 14:00 Uhr befuhr ein 62-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode die L 3225 von Hessisch Lichtenau in Richtung Friedrichsbrück. Ihm entgegen kam ein weißer Lkw, der im Kurvenbereich zu weit links fuhr, so dass der Außenspiegel des Pkws beschädigt wurde. Schaden: 350 EUR. Hinweise: 05602/93930.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege