Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfälle

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Zwei leicht verletzte Personen und 22.000.- Euro Sachschaden sind das Resultat eines Unfalls, der sich gestern um 02.55h im Kreuzungsbereich Humboldtstraße/Luisenstraße in Eschwege ereignet hat. Ein 30.jähriger Autofahrer aus Romrod fuhr auf der Straße "Neustadt" in Richtung Humboldtkreuzung. Hier wollte er geradeaus weiter in die Luisenstraße fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer von rechts kommenden, 45-jährigen Frau aus Eschwege. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die 45-jährige sowie eine 17-jährige Mitfahrerin leicht verletzt wurden. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kreuzung musste anschließend noch von der Feuerwehr Eschwege gereinigt werden.

Polizei Sontra

7000.- Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich heute um 05.45h auf der B 27 zwischen Sontra und Hoheneiche ereignet hat. Dabei ist ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Breitungen aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hat auf einer Länge von etwa 20 Metern die Schutzplanke beschädigt.

Um 05.20h ist es auf der B 7 zwischen Datterode und der B 27 zu einem Wildunfall gekommen. Ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Eisenach fuhr in Richtung B 27, als unerwartet ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Der 43-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Tier. Das Wildschwein lief anschließend weiter. Sachschaden am Pkw: 1000.- Euro.

Polizei Witzenhausen

Zu einem Wildunfall ist es gestern um 22.20h auf der Kreisstraße zwischen Bransrode und Weißenbach gekommen. Dabei ist ein 23-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen mit einem Reh kollidiert, welches plötzlich auf die Straße lief. Das Tier lief nach der Kollision weiter, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1000.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: