Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss, Fahrer nach Verfolgungsfahrt vorläufig festgenommen

Eschwege (ots) - Um 18:30 Uhr befuhr gestern Abend ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die B 487 in Richtung Spangenberg. Ihm entgegen kam in Höhe der "Walbachsmühle" ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel. Der 28-jährige überholte trotz unklarer Verkehrslage, wodurch er auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es dann zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Pkw des 51-jährigen, der aufgrund der Schutzplanke nicht nach rechts ausweichen konnte. Der 28-jährige setzte seine Fahrt in Richtung Spangenberg fort. Der 51-jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 12.000 EUR angegeben.

Dem Unfall vorausgegangen war eine Verfolgungsfahrt durch die Polizei, nachdem der 28-jährige alkoholisiert von der Kirmes in Laudenbach losgefahren war. Nachdem der Pkw in Walburg durch die Polizeistreife gesehen wurde, flüchtete er mit sehr hoher Geschwindigkeit über Hessisch Lichtenau in Richtung Spangenberg. Dort konnte er von mittlerweile alarmierten Beamten der Polizeistation Melsungen gestoppt und vorläufig festgenommen und den Kollegen aus Hessisch Lichtenau übergeben werden. Da der Fahrer alkoholisiert war (Test wurde abgelehnt), wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: