Polizei Eschwege

POL-ESW: Sattelzug umgekippt; Fahrer schwer verletzt

Eschwege (ots) - Polizei Sontra

Um 10:56 Uhr wird heute Vormittag ein umgekippter Sattelzug in der Feldgemarkung von Sontra-Diemerode gemeldet. Zur Unfallzeit befuhr ein 58-jähriger aus Neunheiligen mit dem Lkw die Straße "Goldaue" in Diemerode in die dortige Feldgemarkung. Nach ca. 300 Metern fuhr er mit dem Fahrzeug rückwärts auf einen Acker, um dort Kalk abzuladen. Nachdem der Fahrer damit begonnen hatte den Auflieger abzukippen, rutschte dieser aufgrund des nassen Untergrundes nach rechts ab und kippte in der Folge zusammen mit der Zugmaschine um. Der 58-jährige wurde dadurch schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: