Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 13.07.17

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Diebstahl

Die beiden amtlichen Kennzeichen (ESW-J 815) wurden am gestrigen Mittwoch von einem Pkw abmontiert und gestohlen. Das Fahrzeug, ein Peugeot 106, stand von 09:15 Uhr bis 22:45 Uhr, auf dem Parkplatz des Bahnhofes in Reichensachsen. Hinweise: 05651/9250.

Brand

Eine Hütte/ Unterstand in der Verlängerung der Goldbachstraße in Eschwege (Feldgemarkung) brannte in der vergangenen Nacht komplett ab. Das Feuer wurde gegen 01:12 Uhr durch einen Zeugen gemeldet und anschließend von der Eschweger Feuerwehr abgelöscht. Die Örtlichkeit verfügt über keinen eigentlichen Zugang und ist nur durch Gestrüpp zu erreichen. Über die Schadenshöhe und Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl, Sachbeschädigung

Ein 40-jähriger aus Hessisch Lichtenau erstattete gestern Anzeige wegen Diebstahl seiner Geldbörse. Gegen 11:00 Uhr hielt er sich in der Bäckerei des Steinwegcenters auf. Nachdem er von dort wegfuhr, bemerkte er kurz darauf das Fehlen der Geldbörse. Nachfragen und Absuche verliefen negativ. Nachdem Anzeige erstattet wurde, konnte der Geschädigte am Nachmittag das Portmonee in seinem Briefkasten wiederfinden. Bis auf das Bargeld (ca. 400 Euro) waren sämtliche Dokumente noch vorhanden.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 15:25 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus Steinbach (Taunus) bei starkem Regen die L 3238 zwischen Gertenbach und Stiedenrode. Im Kreuzungsbereich zur L 3302 (Richtung Ermschwerd) kam sie mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden, jedoch musste es geborgen werden.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Ein versuchter Wohnungseinbruch wird aus Witzenhausen-Ellingerode gemeldet. Dort versuchten unbekannte Täter offensichtlich die Terrassentür eines Einfamilienhauses gewaltsam zu öffnen, was jedoch misslang. Die Tatzeit wird mit dem 12.01.17, zwischen 01:00 Uhr und 04:00 Uhr angegeben. Sachschaden: 200 EUR; Hinweise an die Eschweger Kripo: 05651/9250.

Vier Flaschen Schnaps, eine Tabakdose sowie eine Uhr wurden am gestrigen Abend aus einer Mietwohnung in der "Unteren Ellerbergstraße" in Witzenhausen entwendet. Zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr wurde die Wohnungstür eingetreten und die erwähnten Gegenstände gestohlen. Schaden: 150 EUR.

Wie gestern angezeigt wurde, hielt sich bereits am 10.07.17, zwischen 09:30 Uhr und 11:30 Uhr, eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Fuldatal im Stadtgebiet in Witzenhausen auf. Dabei verließ sie auch mehrfach das Fahrzeug, unter anderem, um sich nach dem Weg zur Tagesklinik zu erkundigen. Dabei muss ein unbekannter Dieb die Gelegenheit genutzt haben, durch das teilweise geöffnete Seitenfenster hindurch, die Handtasche zu stehlen. Dabei handelt es sich um eine schwarze Kunstlederhandtasche in der sich die Fahrzeugpapiere und Personalausweis befanden. Schaden: 150 EUR; Hinweise: 05542/93040.

Ebenfalls am vergangenen Montag (10.07.17) ereignete sich ein weiterer Diebstahl. Diesmal wurde von einem Kirschenstand "Unter den Weinbergen" in Witzenhausen das Portmonee eines Kunden gestohlen. Der Geschädigte, ein 78-jähriger aus Dortmund, suchte den Verkaufsstand um 18:00 Uhr auf, vergaß aber seine Geldbörse mitzunehmen. Als er dies kurz darauf bemerkte und zurückkehrte, war das Portmonee mit Ausweis und 50 EUR Bargeld bereits weg. Hinweise: 05542/93040.

Sturm

Am gestrigen späten Nachmittag kam es durch den Sturm und Starkregen zu vereinzelten Beeinträchtigungen. Der Polizei wurden zwischen 17:25 Uhr und 17:30 Uhr kleinere Behinderungen durch umherfliegende Äste auf der B 451/ K 46 (Hundelshausen) und der B 27 (Unterrieden) gemeldet. Ein umherfliegendes Verkehrsschild im Grünen Weg und ein Baum auf der Fahrbahn in der Steinstraße in Witzenhausen waren weitere Meldungen. Feuerwehr und Straßenmeisterei sorgten für die Beseitigung der Gefahrenstellen.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: