Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

15.12.2016 – 10:08

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 15.12.16

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Auffahrunfälle

Um 19:45 Uhr befuhr gestern Abend ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Staufenberg die B 27. Am "Hoheneicher Rondell" musste der vorausfahrende 43-jährige Pkw-Fahrer aus Hamburg an der dortigen Ampel anhalten. Dies bemerkte der 59-jährige zu spät und fuhr auf. Sachschaden: ca. 5000 EUR.

3000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Nachmittag um 15:12 Uhr auf der B 7 im Baustellenbereich bei Wichmannshausen ereignet hat. Zur Unfallzeit hielt ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Steinbach am Wald im Einmündungsbereich zur B 27. Der nachfolgende 22-jährige Pkw-Fahrer aus Göttingen registrierte dies zu spät und fuhr auf. Sachschaden: ca. 3000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege