Polizei Eschwege

POL-ESW: Witzenhäuserin von Hund gebissen

Eschwege (ots) - Um 07:30 Uhr wurde heute Morgen einen 53-jährige Witzenhäuserin auf dem Weg zur Arbeit von einem Hund gebissen. Der Vorfall ereignete sich in der Straße "Am Sande" in Witzenhausen in Höhe eines Hotels. Nach Angaben der Geschädigten kam ihr auf dem Gehweg ein Mann mit angeleintem Hund entgegen. Der Hund sprang sie plötzlich an und biss die Geschädigte in den linken Arm. Der Mann lief anschließend mit seinem Hund davon. Beschreibung Mann: ca. 165 - 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt, braune mittellange Haare, bekleidet mit grauem T-Shirt, Blue Jeans, schwarzen Schuhen. Insgesamt eine ungepflegte und schmutzige Erscheinung. Der dunkelbraune Hund soll etwas höher als Kniehöhe sein. Er hat einen breiten massigen Kopf. Hinweise bitte an die Polizei in Witzenhausen unter 05651/9250.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: