Polizei Eschwege

POL-ESW: schwerer Verkehrsunfall

Eschwege (ots) - 35.000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich heute Vormittag auf der B 80 in der Gemarkung von Unterrieden ereignet hat. Um 11:35 Uhr befuhr ein 52-jähriger aus Friedland mit seinem Pkw (Pick-up) in Richtung Unterrieden und beabsichtigte nach links in einen Wirtschaftsweg einzubiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er verkehrsbedingt anhalten. In dieselbe Richtung fuhr auch ein ebenfalls 52-jähriger aus Eschwege. Nachdem er einen vor ihm fahrenden Pkw überholt hatte, fuhr er ungebremst auf den haltenden Pkw auf. Dabei wurde der 52-jährige aus Eschwege leicht verletzt. Die Feuerwehr war im Einsatz, die B 80 war kurzfristig gesperrt.

weiterer Unfall

Um 09:50 Uhr streifte heute Morgen eine 72-jährige Pkw-Fahrerin aus Helsa beim Einparken einen nebenstehenden geparkten Pkw, wodurch ein Sachschaden von ca. 1000 EUR entstand. Der Unfall ereignete sich "Am Mühlenberg" in Hessisch Lichtenau-Fürstenhagen.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: