PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

29.04.2016 – 10:08

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 29.04.2016

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Zu einem Wildunfall kam es gestern um 22.05h auf der Kreisstraße zwischen Kammerbach und Frankenhain. Dabei kollidierte ein 21-jähriger Autofahrer aus Herleshausen mit einem Reh. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 800.- Euro.

Ein Auffahrunfall ereignete sich gestern um 13.10h auf dem Südring in Eschwege. Ein 19-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner war auf dem Südring unterwegs, als er in Höhe der Haus-Nr. 37 verkehrsbedingt anhalten musste. Ein direkt hinter ihm fahrender, 18-jähriger Mann aus der Gemeinde Wehretal konnte zwar noch bremsen, rutschte jedoch auf der winterglatten Fahrbahn (Schneematsch) weiter und prallte auf den stehenden Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1400.- Euro.

Ein 35-jähriger Autofahrer aus Sontra missachtete gestern um 11.00h die Vorfahrt einer 56-jährigen Frau aus Eschwege und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 35-jährige war auf der Lessingstraße in Eschwege unterwegs, als er im Kreuzungsbereich zur Moritz-Werner-Straße die von links kommende, vorfahrtsberechtigte 56-jährige Frau übersah. Sachschaden: 2500.- Euro.

Ein violetter VW Bus wurde am letzten Mittwoch im Zeitraum von 14.45h bis 17.20h in der Straße "Haimbachwiesen" in Bad Sooden-Allendorf durch eine Unfallflucht beschädigt. Der VW Bus war ordnungsgemäß auf einem Parkstreifen abgestellt, als ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ein- oder Ausparken die rechte Fahrzeugseite des Busses beschädigte. Sachschaden: 2000.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Bereits am letzten Mittwoch hat ein 23-jähriger Autofahrer beim Vorbeifahren an einem geparkten Pkw diesen gestreift und dabei geringfügigen Sachschaden verursacht. Der 23-jährige fuhr auf der Langemarckstraße in Richtung Gartenstraße und musste aufgrund des Gegenverkehrs äußerst rechts fahren. Dabei stieß er mit seinem rechten Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel eines geparkten Fahrzeuges.

Aufbruch zweier Baustellencontainer

An der Tunnelbaustelle bei Küchen wurden im Zeitraum von letztem Mittwoch, 17.00h bis gestern 07.00h zwei Baucontainer aufgebrochen. Lediglich aus einem der beiden Container wurde ein einzelner Trennschleifer der Marke "Diamant", Modell DCH 300, im Wert von 2000.- Euro gestohlen. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0. Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Eine 62-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra fuhr gestern um 16.45h auf der B 400 von der B 27 kommend in Richtung Ulfen. Im Verlauf der Strecke kam ihr ein Lkw mit einem zunächst unbekannten Fahrer entgegen. Der Fahrer kam aus nicht geklärter Ursache zu weit nach links und streifte beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel des Fahrzeuges der 62-jährigen. Der Spiegel klappte nach innen und zerstörte die Scheibe der Fahrertür. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Der Fahrer konnte aufgrund einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung dann schließlich ermittelt werden. Es handelte sich dabei um einen 38-jährigen Mann aus dem Kreis Landshut. Sachschaden: 800.- Euro.

Ein 48-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meinhard ist gestern Morgen um 06.30h auf der B 400 mit einem Reh kollidiert. Der Mann war von der B 27 kommend in Richtung Krauthausen unterwegs, als das Tier unerwartet auf die Straße lief. Trotz sofortiger Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß. Sachschaden am Pkw: 1000.- Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Zwei beschädigte Fahrzeuge und eine verletzte Frau sind das Resultat eines Unfalls, der sich vorgestern um 12.15h auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Großalmerode ereignet hat. Ein 82-jähriger Autofahrer aus Großalmerode fuhr zunächst rückwärts aus einer Parklücke und wollte dann vorwärts von dem Parkplatz fahren. Dabei rutschte er dann nach eigenen Angaben mit dem Fuß von der Kupplung ab und stieß gegen das neben ihm geparkte Fahrzeug eines 80-jährigen Mannes aus Großalmerode. Dessen 77-jährige Frau, die am Kofferraum des Fahrzeuges stand, wurde dabei an beiden Unterschenkeln leicht verletzt. Sie wurde vorsorglich in das Klinikum nach Witzenhausen gebracht.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege