Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

30.03.2016 – 11:43

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 30.03.16

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 20:40 Uhr befuhr gestern Abend ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Wehretal die Landstraße in Reichensachsen. Beim Abbiegen in die Ernst-Reuter-Straße kam er von der Straße ab und stieß mit dem Pkw gegen einen Findling auf einer Rabatte. Dabei verlor der Pkw Kennzeichen und Fahrzeugteile. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte der Fahrer ermittelt werden, der stark alkoholisiert war. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden wird mit ca. 10.000 EUR angegeben.

Um 07:42 Uhr befuhr heute Morgen 27-jähriger aus Eschwege mit einem Kleinbus den Steinweg in Wehretal-Reichensachsen in Richtung Hintergasse. Im Einmündungsbereich zur Bahnhofstraße missachtete er die Vorfahrt einer 19-jährigen Pkw-Fahrerin aus Eschwege, die die Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof kommend befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw auf den Gehweg geschleudert, wo er gegen eine Straßenlaterne prallte. Die 19-jährige wurde zudem leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Um 08:24 Uhr befuhr heute Morgen eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege die L 3226 von Friemen in Richtung Waldkappel. Dabei geriet sie mit ihrem Auto ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich im angrenzenden Graben. Sachschaden: 1500 EUR.

Sachbeschädigung

Über die Ostertage (24.03.16 bis 29.03.16) kam es im Bereich der Kleeblattschule in Wehretal-Reichensachsen zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien. Betroffen sind der Eingangsbereich der Sporthalle sowie der vordere Teil der angrenzenden "Schleppergarage". Sachschaden: 500 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Polizei Witzenhausen

Sachbeschädigung

Ein Pkw Skoda Citigo, der unter einem Carport in der Bürgerstraße in Witzenhausen-Hundelshausen abgestellt war, wurde auf der linken Fahrzeugseite zerkratzt. Hierdurch entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR. Die Tat ereignete sich zwischen dem 07.03.16 und dem 28.03.16. Hinweise: 05542/93040.

Einbruch

In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in den Kindergarten in der Straße "Hinter den Teichhöfen" in Witzenhausen ein. In Inneren wurden eine Bürotür und eine Kellertür aufgebrochen. Aus dem Keller wurden diverse Lebensmittel sowie ein MP 3 Rekorder aus dem Hort mitgenommen und im Außenbereich - möglicherweise zur späteren Mitnahme - abgelegt. Aus nicht näher bekannten Gründen ließen der/ die Täter die Gegenstände dann aber zurück. Im Außenbereich des Geländes wurde zudem noch eine Werkzeughütte aufgebrochen und durchwühlt. Ob dort etwas entwendet wurde, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Sachschaden: ca. 2000 EUR; Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege