Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 14.12.2015

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Zu einem Wildunfall kam es am Samstag um 17.00h auf der Landstraße zwischen Aue und Wanfried. Eine 41-jährige Autofahrerin aus Wanfried war in Richtung Wanfried unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein auf die Straße lief und gegen die Fahrertür prallte. Das Tier lief nach dem Zusammenprall weiter. Am Pkw entstanden 800.- Euro Sachschaden.

Eine leicht verletzte Frau ist das Resultat eines Unfalls, der sich gestern um 20.00h auf der Landstraße zwischen Grebendorf und Neuerode ereignet hat. Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meinhard war in Richtung Neueroder unterwegs, als er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle über den Pkw verlor. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben, wo sich das Fahrzeug dann drehte. Das Auto kam schließlich neben der Fahrbahn entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die 19-jährige Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Die Auslage eines Brillenfachgeschäftes in der Straße "Am Brauhaus" in Eschwege war das Ziel bisher unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Der oder die Täter schlugen die Scheibe eines Schaukastens ein und entwendeten drei Sonnenbrillen und drei Korrektionsfassungen im Wert von insgesamt 800.- Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 1500.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Illegale Entsorgung von Schlachtabfällen

Die illegale Entsorgung der Schlachtabfälle von mindestens 15 Gänsen wurde gestern gegen 13.25h am Werratalsee im Bereich des Überlaufs zur Werra entdeckt. Bisher unbekannte Täter haben an dem ca. 100m langen Graben zwischen Werratalsee und Werraarm mindestens 30 Gänsebeine, sowie Innereine und Gedärme illegal entsorgt. Die Abfälle waren zum Teil bereits weggeschwemmt worden. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: