Polizei Eschwege

POL-ESW: Versuchter Raub

Eschwege (ots) - Um 16:50 Uhr betrat gestern Nachmittag ein maskierter Mann ein Hotel in der Bahnhofstraße in Sontra. Unter Vorhalt eines Messers forderte der Täter gegenüber der Geschädigten an der Rezeption die Herausgabe von Bargeld. Dies bemerkte der Hoteleigentümer, der sich in einem Nebenraum aufhielt und den Täter lautstark zum Gehen aufforderte. Daraufhin wendete sich der Täter dem Hoteleigentümer zu und stach mit dem Messer in Richtung des Eigentümers, der dadurch Schnittverletzungen an der Handinnenfläche erlitt, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Anschließend flüchtete der Täter ohne Geld zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach dem Täter verlief negativ. Der Täter soll ca. 20-25 Jahre alt, ca. 170 cm - 180 cm groß und von schmaler Gestalt sein. Er war bekleidet mit einem dunklen Kapuzenshirt. Sein Gesicht hatte er mit einem grauen Dreieckstuch verdeckt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei eine Frau, die zur Tatzeit mit einem Kind oder Kinderwagen am Hotel vorbeigegangen sein soll und möglicherweise weitere Hinweise geben kann. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05651/9250 mit der Eschweger Kripo in Verbindung zu setzen.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: