Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 08.10.15

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 04:45 Uhr fuhr heute früh ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Wehretal von Reichensachsen in Richtung Oberhone. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh, das anschließend davon lief. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte gestern Morgen, um 06:42 Uhr, eine 58-jährige Pkw-Fahrerin aus Waldkappel, die von Friemen in Richtung Mäckelsdorf unterwegs war. Das Reh verendete durch den Aufprall, am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Eine Unfallflucht wird aus dem Neuen Steinweg in Eschwege gemeldet. Dort wurde zwischen dem 02.10.15, 19:00 Uhr und dem 07.10.15, 11:30 Uhr ein blauer Opel Astra im linken Frontbereich angefahren und beschädigt, wodurch ein Schaden von ca. 500 EUR entstand. Hinweise auf den Verursacher: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Zwischen 09:30 Uhr und 09:50 Uhr wurde gestern Morgen in der Lauchröder Straße in Herleshausen (gegenüber dem Friseursalon) ein grauer Audi A 3 im Frontbereich angefahren und beschädigt. Der Sachschaden wird mit ca. 300 EUR angegeben. An der beschädigten Stoßstange war rot-bräunliche Fremdfarbe festzustellen. Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 18:20 Uhr hatte gestern Abend ein 20-jähriger aus Hessisch Lichtenau seinen Pkw auf dem Parkplatz des Getränkemarktes in der Landgrafenstraße in Hessisch Lichtenau abgestellt. Als er von seinem Einkauf zurückkam, bemerkte er, dass sein Auto sich selbstständig gemacht hatte und gegen einen Begrenzungspfahl Richtung Friedrichsbrücker Straße gerollt war. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Diebstahl

Opfer eines Trickdiebstahls wurde gestern Nachmittag eine 54-jährige aus Hessisch Lichtenau. Gegen 15:15 Uhr wurde sie von einer ca. 30 Jahre alten Frau mit südländischem Aussehen angesprochen und nach dem Preis einer Hose gefragt. Die Angesprochene begab sich zu einer Verkäuferin und kehrte anschließend zu der Frau zurück. An der Kasse bemerkte sie dann den Diebstahl ihres Portmonees aus der Handtasche in der sich neben Bargeld auch Ausweise und EC-Karte befanden. Die Täterin ist ca. 155 cm groß und trug ein Kopftuch sowie ein dunkles Kleid. Sie war in Begleitung eines ca. 30 Jahre alten Mannes und hatte einen Kinderwagen dabei. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 16:00 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 30-jähriger aus Sondershausen mit einem Sattelzug die Ortsdurchfahrt von Stiedenrode in Richtung Gertenbach. Ihm entgegen kam ein Lkw mit Anhänger, der von einem 50-jährigen aus Volkmarsen gefahren wurde. Dabei kam es zur seitlichen Kollision der Außenspiegel mit einem Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: