Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 02.10.2015

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Sachbeschädigungen

Ein grüner VW Golf wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag am Neustädter Kirchplatz in Eschwege von Unbekannten beschädigt. Der Pkw war im Zeitraum von Mittwoch, 20.00h bis Donnerstag, 10.00h auf dem Parkplatz abgestellt. Der oder die Täter schlugen oder traten beide Rücklichter des Fahrzeuges ein. Sachschaden: 200.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Zu einer weiteren Sachbeschädigung kam es bereits am vergangenen Dienstag zwischen 06.45h und 17.50h im Parkhaus am Stadtbahnhof in Eschwege. Dort hatte ein Schüler aus dem Eichsfeldkreis sein Leichtkraftrad der Marke MZ im Parkhaus abgestellt. Als er am späten Nachmittag wieder zu dem Krad zurückkam, lag es auf der linken Fahrzeugseite. Durch auslaufendes Benzin wurde der Lack zum Teil beschädigt. Zudem war der linke Lenkergriff angesengt, dem Ansehen nach durch Feuer. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Zu einem Wildunfall kam es am Mittwoch um 23.00h auf der Landstraße zwischen Günsterode und Hessisch Lichtenau. Ein 36-jähriger Autofahrer aus Hessisch Lichtenau war in Richtung Hessisch Lichtenau unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte der 36-jährige einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Das Reh lief anschließend weiter. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit beim Rückwärtsfahren war die Ursache eines Unfalls, der sich gestern um 11.45h auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Bornemannweg in Witzenhausen ereignet hat. Eine 54-jährige Frau aus Witzenhausen und ein 67-jähriger Mann aus Witzenhausen fuhren gleichzeitig rückwärts aus gegenüberliegenden Parkbuchten. Dabei kam es dann zu einem Zusammenstoß im Heckbereich der Fahrzeuge. Sachschaden: 3500.- Euro.

Einbruch in Poststelle

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Poststelle in der Südbahnhofstraße in Witzenhausen von unbekannten Tätern heimgesucht (siehe auch PM vom 29.09.2015, 09.44h). Auch in dem aktuellen Fall brachen der oder die Täter ein Fenster auf und gelangten so in das Gebäude. Da sich jedoch kein Bargeld im Gebäude befand - auch nicht in einem aufgebrochenen Tresor - mussten die Täter unverrichteter Dinge wieder abziehen. Der entstandene Sachschaden wird auf 300.- Euro geschätzt. Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: