Polizei Eschwege

POL-ESW: Erstmeldung - Unfall mit schwerverletzter Person auf der B 27

Eschwege (ots) - Um 13.15h wurde die Polizeistation Eschwege über einen schweren Verkehrsunfall auf der B 27 in Höhe des Bahnübergangs nach Reichensachsen informiert. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Autofahrer auf der Landstraße aus Richtung Vierbach kommend in Richtung B 27. Hier bog er anschließend nach links auf die B 27 in Richtung Bad Sooden-Allendorf ab. Dabei übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Lkw. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Pkw-Fahrer schwer verletzt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: