Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 28.09.2015

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Ein 52-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner fuhr heute Morgen um 05.40h auf der Landstraße von Abterode kommend in Richtung Grube Gustav, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief. Der 52-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit dem Tier zusammen. Das Reh lief anschließend weiter, am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Ein 76-jähriger Autofahrer aus dem Wartburgkreis und ein 62-jähriger Autofahrer aus Hünfeld fuhren gestern um 16.20h auf dem Parkplatz Werdchen auf zwei seitlich nebeneinander liegenden Straßen in Richtung Mangelgasse. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Sachschaden: 1000.- Euro.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Zu einem Wildunfall ist es heute Nacht um 01.30h auf der Kreisstraße zwischen Archfeld und Willershausen gekommen. Eine 32-jährige Pkw-Fahrerin aus Herleshausen war in Richtung Willershausen unterwegs, als kurz vor der Ortschaft unerwartet ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Die Frau konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Reh. Das Tier lief anschließend weiter. Am Pkw entstanden 250.- Euro Sachschaden.

Zu einem weiteren Wildunfall kam es heute Nacht um 00.40h auf der Landstraße zwischen Wommen und Herleshausen. Hier stieß ein 26-jähriger Autofahrer aus Sontra mit einem Hasen zusammen. Das Tier wurde durch den Zusammenprall getötet. Sachschaden: 1000.- Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Einbruch in Jugendzentrum

In das Gebäude des Jugendzentrums in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau sind bisher unbekannte Täter im Zeitraum von letztem Freitag, 22.00h bis gestern, 20.30h eingebrochen. Der oder die Täter brachen ein Toilettenfenster auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Im 1. Stock drückten die Täter anschließend die Brandschutztür zum Jugendzentrum gewaltsam auf. Hier angekommen wurden die verschlossenen Türen der Küche, des Aufenthalts- und Computerraums, des Büroraums und des Serverraums aufgebrochen. Im Computerraum wurde der Geldschacht eines Spielautomaten aufgebrochen und zwei Digitalkameras entwendet. Aus einem der Computer wurde die Festplatte ausgebaut und entwendet. Alle Räume wurden ganz offensichtlich nach Bargeld durchsucht. Ob noch etwas gestohlen wurde, ist bisher nicht bekannt. Der jetzige Stehlschaden beläuft sich auf ca. 200.- Euro, der entstandene Sachschaden auf 2000.- Euro. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Ein 51-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen ist gestern Abend um 21.15h auf der B 451 mit einem Fuchs kollidiert. Der Mann war von Hundelshausen kommend in Richtung Witzenhausen unterwegs, als das Tier plötzlich über die Straße lief. Der Fuchs lief nach der Kollision weiter, am Pkw entstanden 450.- Euro Sachschaden.

Pkw-Aufbrüche

Ein grüner Pkw der Marke VW wurde im Zeitraum von Samstag, 21.30h bis gestern 09.45h am Kirchplatz in Witzenhausen aufgebrochen. Der Pkw war auf einem Parkplatz abgestellt. Bisher unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe der Beifahrerseite und entwendeten aus dem Innenraum eine hochwertige Sonnenbrille der Marke "MEXX". Der Stehlschaden beträgt 300.- Euro, der Sachschaden 100.- Euro.

Im gleichen Zeitraum versuchten der oder die Täter einen grauen Opel Corsa aufzubrechen, welcher nur zwei Parkbuchten weiter abgestellt war. Hier wurde die Scheibe der Beifahrertür zwar beschädigt, aber nicht zerbrochen. Der oder die Täter ließen aus unbekannten Gründen von ihrem Vorhaben ab. Der Sachschaden beläuft sich auch hier auf etwa 100.- Euro. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: