Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 23.09.15; Abschlussmeldung Unfall Herleshausen

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Wildunfälle

Um 05:10 Uhr befuhr heute früh ein 30-jähriger aus der Gemeinde Wehretal die B 7 in Richtung Kassel. Kurz hinter der Ortschaft Bischhausen kam es zum Zusammenstoß mit einem Waschbären, der sich wieder aufrappelte und davon lief. Am Pkw wurde das Kennzeichen abgerissen und die Stoßstange beschädigt. Sachschaden: ca. 1000 EUR.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend, um 21:24 Uhr,auf der L 3241 kurz vor dem "Weidenhäuser Kreuz". Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, bei dem der betroffene Pkw stark beschädigt wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Einbruch

In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in den EDEKA-Markt in Meinhard-Grebendorf ein. Nach dem Aufhebeln einer Tür begaben sich der/ die Täter in den Kassenbereich, wo eine bislang unbekannte Anzahl an Tabakwaren (Zigarettenschachteln, Tabakpäckchen und Tabakdosen) entwendet wurden. Der Sachschaden wird mit ca. 500 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Abschlussmeldung Unfall Herleshausen

Um 08:25 Uhr befuhr heute Morgen ein 71-jähriger Pkw-Fahrer aus Herleshausen die Eisenacher Straße in Herleshausen aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Ortsmitte. Auf Höhe des Hauses-Nr.: 10 übersah er einen 50-jährigen aus Herleshausen, der zu diesem Zeitpunkt mit einem Laubbläser die Straße säuberte. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 50-jährige die in den vorausgegangenen Meldungen erwähnten Verletzungen. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde in das Eschweger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben.

Betrug

In der Bahnhofstraße in Sontra wurde vergangene Nacht durch ein Taxiunternehmen ein stark betrunkener Fahrgast aufgenommen. Um 00:15 Uhr befand dieser sich in Begleitung eines Mannes und einer Frau, die ihn zum Taxi geleiteten und als Fahrziel die Fa. Gerloff in Cornberg angaben. Während der Fahrt musste das Taxi einmal in Sontra und ein zweites Mal am Ortseingang von Cornberg anhalten, da sich der Fahrgast übergeben musste. Beim letzten Halt lief er jedoch in Richtung Ortsmitte von Cornberg davon, ohne den Fahrpreis gezahlt zu haben. Eine Absuche in Cornberg verlief ohne Erfolg. Der Fahrgast soll ca. 30 Jahre alt sein, ca. 170 cm groß von kräftiger Gestalt. Er hat kurze mittelblonde Haare. Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Um 00:15 Uhr kollidierte vergangene Nacht ein 45-jähriger Pkw-Fahrer mit einem Reh, als er von Laudenbach in Richtung Weißenbach unterwegs war. Das Reh verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Um 13:45 Uhr befuhr gestern Mittag ein 67-jähriger Lkw-Fahrer aus Lohfelden die Poststraße in Hessisch Lichtenau und beabsichtigte nach links in die Stettiner Straße abzubiegen. Dabei kam der Fahrer mit dem Lkw zu weit nach rechts und kollidierte dort mit einem geparkten Pkw, wodurch ein Sachschaden von ca. 3500 EUR entstand.

Auf der BAB 44 fuhr gestern Abend, um 18:10 Uhr, ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Kaufungen in Richtung Kassel. In Höhe der Anschlussstelle Hessisch Lichtenau-Mitte fuhr der Fahrer links in die Absperrung (Warnbaken). Sachschaden: 1200 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 14:00 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 39-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die Schützenstraße in Witzenhausen und beabsichtigte nach links in die Oberburgstraße abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw, der von einem 60-jährigen aus Witzenhausen gefahren wurde, wodurch es zum Frontalzusammenstoß kam. Sachschaden: ca. 7500 EUR; die Fahrer blieben unverletzt.

Beim Ausparken aus einer Parklücke in der Steinstraße in Witzenhausen touchierte gestern Mittag eine 73-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen einen geparkten Pkw, wodurch ein Schaden von ca. 700 EUR entstand.

Diebstahl

Um 13:30 Uhr wurde gestern Mittag einer 73-jährigen aus Witzenhausen die Geldbörse entwendet. Zur Tatzeit hielt sie sich auf dem Parkdeck des Herkules-Marktes in der Bischhäuser Aue in Witzenhausen auf und verstaute nach dem Einkauf ihre Tasche im Pkw. Anschließend brachte sie ihren Einkaufswagen zurück, ohne den Pkw zu verschließen. Dies nutzte offensichtlich eine unbekannte Frau, um die Geldbörse aus der Einkaufstasche zu entwenden. Die Täterin soll ca. 25 - 35 Jahre alt und ca. 170 cm groß sein. Sie hat dunkle halblange Haare. Die Tatverdächtige stieg anschließend in einen Kleinwagen, von dem jedoch nichts weiter bekannt ist. Schaden: 150 EUR; Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: