Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

30.07.2015 – 11:07

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 30.07.15

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Diebstahl

Ein neuwertiger weißer Ford Transit Custom (Klein-Lkw geschlossener Kasten) wurde zwischen dem 28.07.15, 21:00 Uhr und dem 29.07.15, 07:15 Uhr, in Eschwege gestohlen. Das Fahrzeug war auf der Ausstellungsfläche eines Autohauses im "Hessenring" in Eschwege abgestellt. Der Schaden wird mit ca. 40.000 EUR angegeben. Ebenso wurde das Fehlen von Kennzeichen (ESW-FK 30) festgestellt, die an einen anderen Ford Transit angebracht waren. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Um 04:55 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode von Laudenbach kommend in Richtung Velmeden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das durch den Aufprall an der Unfallstelle verendete. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 800 EUR.

Um 11:20 Uhr befuhr ein 80-jähriger aus Hessisch Lichtenau die B 451 von Trubenhausen in Richtung Helsa. An der Kreuzung zur L 3225 befindet sich eine Baustellenampel. Da er nach links auf die Landesstraße in Richtung Epterode abbiegen wollte, fuhr er an den vor der Ampel wartenden Autos links vorbei, kam dabei von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 1000 EUR zu kümmern.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der vergangenen Nacht wurden mehrere Gegenstände (u.a. Ratsche, Sägeketten, Bänderspanner) aus einem verschlossenen Behältnis, welches sich auf einem Anhänger des Forstbetriebes Holstein befand, entwendet. Hierzu wurde das Schloss durch unbekannte Täter aufgebrochen. Der Anhänger war im Waldgebiet zwischen Quentel und Fürstenhagen abgestellt. Schaden: 700 EUR. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 05:15 Uhr kollidierte heute früh ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen mit einem Reh, als er auf der L 3237 in Richtung Kleinalmerode unterwegs war. Das Reh verendete an der Unfallstelle; am Pkw entsand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Bereits gestern Abend, um 23:10 Uhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das auf der L 3238 zwischen Marzhausen und Hermannrode von einem Pkw aus Friedland erfasst wurde. Das Reh verendete; am Pkw entstand geringer Schaden von ca. 200 EUR.

Um 15:15 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die Bischhäuser Aue in Witzenhausen in Richtung Mündener Straße und beabsichtigte nach links auf den Parkplatz des Herkules-Marktes abzubiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 58-jährigen aus Witzenhausen, der in Richtung B 80 unterwegs war. Sachschaden: 2500 EUR.

Beim Ausparken in der Gelsterstraße in Witzenhausen-Hundelshausen beschädigte gestern Mittag ein 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen eine Warnbarke, die dadurch komplett umknickte. Sachschaden: 250 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung