Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 06.05.15

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Um 11:00 Uhr befuhr gestern Vormittag ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Lindewerra die Wahlhauser Straße in Bad Sooden-Allendorf in Fahrtrichtung Wahlhausen. Im Kreuzungsbereich zur Straße "Am Scheiderasen" kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Klein-Lkw, der von einem 55-jährigen aus Bad Sooden-Allendorf gefahren wurde, der angab, das Fahrzeug des 52-jährigen übersehen zu haben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Sachschaden: ca. 6000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Nacht vom 04./05.05.15 kam es auf dem Baustellengelände der BAB 44 in der Gemarkung von Bischhausen zum Aufbruch eines Baucontainers. Aus diesem entwendeten der/die Täter einen "Stampfer der Marke Wacker" sowie zwei 20 Liter Kanister Dieselkraftstoff. Schaden: ca. 3500 EUR.

Ein Einbruch in ein Bürogebäude in der Niederhoner Straße in Eschwege verübten unbekannte Täter in der Nacht vom 04./05.05.15. Nachdem eine Außentür aufgehebelt wurde, wurden im Gebäude mehrere Bürotüren aufgebrochen und die Schreibtische und Aktenschränke durchsucht. Entwendet wurden drei Laptops, ein Beamer und etwas Bargeld im Gesamtwert von ca. 3000 EUR. Der angerichtete Sachschaden wird mit ca. 1500 EUR angegeben. Hinweise an die Eschweger Kripo unter 05651/9250.

Polizei Sontra

Diebstahl

Im Steinmühlenweg in Sontra drangen unbekannte Täter auf ein Gartengrundstück ein. Zuvor wurde das Gartentor ausgehangen. Anschließend wurden die Verriegelungen mehrerer Geräteschuppen aufgehebelt, offenbar aber nicht entwendet, so dass es beim Sachschaden von ca. 100 EUR blieb. Die Tat ereignete sich zwischen dem 04.05.15, 16:30 Uhr und dem 05.05.15, 11.30 Uhr. Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 22:05 Uhr befuhr gestern Abend ein 35-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode die K 42 von Rommerode in Richtung Laudenbach. Kurz vor dem Viadukt kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das dadurch tödlich verletzt wurde. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Ein 46-jähriger aus Paderborn befuhr gestern Morgen mit seinem Sattelzug die Straße "An der Bohlenbrücke" in Witzenhausen. Nach Überquerung der Bohlenbrücke kam der Sattelauflieger in der Rechtskurve von der Fahrbahn ab und riss sechs der auf dem Gehweg stehenden Poller aus der Verankerung. Sachschaden: 1700 EUR.

Brand

Um 00.29 Uhr wird vergangene Nacht ein Brand in der Marktgasse in Witzenhausen gemeldet. Wie sich herausstellte, kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zum Brand in der Küche, verursacht durch einen Kochtopf mit Fritierfett. Da man diesen vergaß, hatte sich das Fritierfett entzündet, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Mit einem hauseigenen Feuerlöscher wurde versucht, das Feuer zu löschen, was nicht gänzlich gelang, so dass noch die Feuerwehr Witzenhausen zum Einsatz kam. Durch den Qualm wurden ein 29-jähriger Bewohner sowie ein ebenfalls 29-jähriger aus Kassel, der sich zu Besuch aufhielt, während der Löscharbeiten leicht verletzt (Rauchgas) und in das Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf ca. 1000 EUR beziffert, Gebäudeschaden entstand nicht.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: