Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

06.01.2015 – 10:32

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 06.01.15

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 11.05 Uhr befuhr gestern Vormittag ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau die Niederhoner Straße in Eschwege stadtauswärts. In Höhe Haus-Nr.: 28 musste ein vorausfahrender 38-jähriger aus der Gemeinde Meinhard sein Auto mit Anhänger verkehrsbedingt abbremsen, was der 56-jährige zu spät bemerkte und auf den Anhänger auffuhr. Der nun folgende 45-jährige Eschweger erkannte die Situation ebenfalls zu spät und fuhr auf den Pkw des 56-jährigen auf. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR.

Beim Ausparken vor dem Dialysezentrum in der Elsa-Brandström-Straße in Eschwege beschädigte gestern Mittag, um 12.05 Uhr, eine 42-jährige Eschwegerin den Pkw eines 65-jährigen aus Eschwege. Sachschaden: ca. 1500 EUR.

Um 12.16 Uhr beabsichtigte gestern Mittag eine 66-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau vom Kaufland kommend nach links auf die Thüringer Straße in Eschwege einzubiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 18-jährigen aus der Gemeinde Wehretal. Bei dem Zusammenstoß entstand geringer Sachschaden von ca. 400 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Gestern Vormittag wurde in der Friedrich-Ebert-Straße in Waldkappel ein Rollator gestohlen. Die 85-jährige Geschädigte hatte den Rollator zwischen 09:30 Uhr und 11:00 Uhr vor einer Arztpraxis abgestellt. Der Schaden wird mit 200 EUR angegeben.

Zwischen dem 30.12.14 und dem 04.01.15 wurden aus einem Lkw im Baustellenabschnitt Waldkappel-Bischhausen ca. 100 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Schaden: 125 EUR.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 21:30 Uhr befuhr gestern Abend ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die B 27 von Berneburg kommend in Richtung Cornberg. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das durch den Aufprall verendete. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Mit einem Reh kollidierte gestern Nachmittag (17.30 Uhr) ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Kassel, der auf der L 3225 von Hessisch Lichtenau in Richtung Fürstenhagen unterwegs war. Das Reh lief davon; Sachschaden: ca. 5000 EUR.

Um 14.55 Uhr beabsichtigte gestern Nachmittag ein 75-jähriger aus Großalmerode - zwischen Friedrichsbrück und Hessisch Lichtenau - den vorausfahrenden Pkw einer 54-jährigen aus Großalmerode zu überholen. Diese wiederum beabsichtigte nach links in die Straße "Im Tal" einzubiegen, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge mit einem Sachschaden von ca. 5000 EUR kam.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Auf der Fahrt von Unterrieden in Richtung Witzenhausen (B 80) streifte gestern Nachmittag, um 17:10 Uhr, ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen einen Leitpfosten, wodurch ein Sachschaden on ca. 100 EUR entstand.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege