Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfälle mit Verletzten

Eschwege (ots) - 20.000 Euro Sachschaden entstanden heute Morgen bei einem Unfall, der sich im Einmündungsbereich zur BAB 4 in Herleshausen ereignete. Um 07.35 Uhr befuhr ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Krauthausen die Eisenacher Straße und beabsichtigte nach links in Richtung Autobahn abzubiegen. Dabei beachtete er nicht den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw, der von einem 62-jährigen aus Berka gefahren wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde der 44-jährige leicht verletzt und in das Eisenacher Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ebenfalls im Einsatz war die örtliche Feuerwehr.

Um 07.40 Uhr ereignete sich heute Morgen in Witzenhausen ein Auffahrunfall in der Straße "Hinter den Teichhöfen". Zur Unfallzeit fuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Karlshafen in Richtung Werrabrücke, wo sie aufgrund eines Rückstaus anhalten musste. Der nachfolgende 20-jährige Pkw-Fahrer aus Hann. Münden registrierte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Unfall wurden die 20-jährige Fahrerin sowie eine 19-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 2500 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: