Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 13.11.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Im Verlauf des gestrigen Tages eiereignete sich eine Unfallflucht in der Luisenstraße in Eschwege. Zwischen 06.30 Uhr und 15.15 Uhr wurde der Außenspiegel eines dort geparkten Pkw Hyundai angefahren und beschädigt. Der Verursacher ist flüchtig. Schaden: 300 EUR.

Im Windmühlenweg in Eschwege-Niederhone beabsichtigte gestern Vormittag, um 11.00 Uhr, ein 77-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra auszuparken. Dabei machte der Pkw plötzlich "einen Satz nach vorne", und stieß gegen den davor geparkten Pkw, der wiederum auf einen weiteren Pkw geschoben wurde. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 4000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Nacht vom 11./12.11.14 wurden im Baustellenbereich der BAB 44 zwischen Bischhausen und Waldkappel ca. 400 Liter Dieselkraftstoff aus zwei Baufahrzeugen abgezapft und entwendet. Schaden: 550 EUR.

In Meinhard-Grebendorf wurde ein schwarzer Audi S 3, der in der Bergstraße geparkt war, beschädigt. In der Nacht vom 10./11.11.14 wurde ein Reifen des Fahrzeuges zerstört, wodurch ein Sachschaden von ca. 160 EUR entstand.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 14.25 Uhr befuhr eine 29-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra die Brandenburger Straße in Sontra in Richtung Stadtmitte. Zu dieser Zeit beabsichtigte ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra von der Freiherr-vom-Stein-Straße in die Brandenburger Straße abzubiegen, übersah dabei aber den vorfahrtsberechtigten Pkw der 29-jährigen. Sachschaden: 6500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 16.50 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Hohengandern die B 80 (Unter den Weinbergen) stadteinwärts. Unmittelbar vor dem Kreisverkehr musste der 32-jährige seinen Pkw verkehrsbedingt anhalten, was die nachfolgende 47-jährige Pkw-Fahrerin aus Rotenburg an der Fulda zu spät bemerkte und auffuhr. Sachschaden: ca. 4000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: