Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 19.08.2014

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Ein 43-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner ist gestern Abend um 23.30h mit einem Dachs kollidiert. Der Mann war auf der Landstraße zwischen Abterode und Germerode unterwegs, als der Dachs plötzlich über die Straße lief. Das Tier wurde bei dem Zusammenprall getötet. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500.- Euro.

Zu einem weiteren Wildunfall ist es gestern Abend um 23.00h auf der Landstraße zwischen Bischofferode und Friemen. Eine 23-jährige Frau aus Eschwege war mit ihrem Pkw in Richtung Friemen unterwegs, als unerwartet ein Reh die Straße überquerte. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte die 23-jährige einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Das Reh lief nach der Kollision weiter. Sachschaden: 1300.- Euro.

Einbruchdiebstahl

Eine Eisdiele am Marktplatz in Eschwege war das Ziel bisher unbekannter Täter in der Nacht von Sontag auf Montag. Der oder die Täter warfen mit einem Stein die Scheibe der Ausgabe ein und entwendeten durch das entstandene Loch ein Glas, welches mit einer geringen Menge Münzgeld gefüllt war. Der dabei entstandene Schaden an der Scheibe beträgt 6500.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Ein 71-jähriger Mann aus Handeloh fuhr gestern gegen 12.50h auf der Eschweger Straße in Wichmannshausen. In Höhe der Hangstraße wollte er nach links abbiegen, um dann zu wenden. Eine unmittelbar hinter ihm fahrende, 31-jährige Frau aus Wichmannshausen setzte zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Fahrer machten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang. Der 71-jährige gab an, den linken Blinker betätigt und sich zur Fahrbahnmitte hin eingeordnet zu haben. Die Frau bestritt dies und erklärte, dass der vor ihr fahrende Pkw immer langsamer wurde und schließlich am rechten Fahrbahnrand angehalten habe - ohne den linken Blinker zu setzen. Der entstandene Sachschaden wird auf 5000.- Euro geschätzt.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Eine Unfallflucht ereignete sich gestern um 14.00h in der Gelsterstraße in Großalmerode. Ein zunächst noch unbekannter Autofahrer fuhr in der Gelsterstraße von einer Parkfläche rückwärts in Richtung Teichstraße. Dabei stieß er gegen einen Stahlpfeiler und beschädigte diesen. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Vorgang wurde jedoch durch einen Zeugen beobachtet. Als Fahrer konnte ein 35-jähriger Mann aus Hofgeismar ermittelt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt 2250.- Euro.

Diebstahl

Insgesamt 50 Weidezaunpfähle inklusive dem dazugehörigen Kunststoffdraht wurden im Zeitraum von Sonntag, dem 10.08. bis Mittwoch, dem 13.08.2014 von einer Weide in Hausen gestohlen. Die Weide befindet sich rechtsseitig der Steinbachstraße am Ortsausgang in Richtung Küchen. Der oder die Täter haben sämtlich Pfähle, die eine Länge von 147 bzw. 172 cm haben, aus dem Boden gezogen und entwendet. Die Pfähle und der Draht hatten zusammen einen Wert von 400.- Euro. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Zu einer Unfallflucht kam es im Zeitraum von letztem Samstag, 13.00h bis gestern, 10.00h auf einem öffentlichen Parkplatz in der Kasseler Landstraße in Witzenhausen. Dabei wurde ein schwarzer Honda Civic im Heckbereich beschädigt. Der Spurenlage nach zu urteilen, handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug vermutlich um einen Lkw, welcher auf dem Parkplatz gewendet hat und den Honda dabei seitlich streifte. Am Honda entstanden 1000.- Euro Sachaschaden.

Diebstahl

Der rechte Außenspiegel eines schwarzen VW Lupo war die Beute bisher Unbekannter am gestrigen Tag im Zeitraum von 13.45h bis 16.30h in Witzenhausen. Der VW Lupo stand während des oben angeführten Zeitraumes auf dem 1. Parkplatz neben der Werrabrücke in der Straße "Zu den Weinbergen". Bisher unbekannte Täter bauten den Außenspiegel der Beifahrerseite fachmännisch ab und entwendeten ihn anschließend. Der Spiegel hatte einen Wert von 100.- Euro. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: