Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 25.07.2014

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Zu einer Unfallflucht kam es in der Zeit von letztem Mittwoch, 14.30h bis gestern, 12.00h in der Straße "Unter dem kleinen Wehr" in Eschwege. Dabei wurde ein grauer Mercedes Benz der E-Klasse im Heckbereich beschädigt. Der Pkw stand ordnungsgemäß auf einem Parkplatz, als ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug beschädigte und sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Da sich an dem beschädigten Pkw braune Fremdfarbe befand, muss man davon ausgehen, dass das Fahrzeug des Verursachers braun war. Sachschaden: 1500.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich im Zeitraum von gestern 13.00h bis heute, 08.30h in der Schillerstraße in Eschwege. Hierbei wurde ein schwarzer BMZ Z3 vorne links beschädigt. Der BMW stand ordnungsgemäß in der Schillerstraße am Fahrbahnrand geparkt, als ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ein- oder Ausparken den BMW beschädigte. Der Verursacher verschwand anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden: 250.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Ein 34-jähriger Autofahrer aus Wanfried fuhr gestern um 16.25h auf der Bahnhofstraße in Eschwege stadteinwärts. In Höhe der Zulassungsstelle wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er den entgegen kommenden Pkw eines 65-jährigen Mannes aus der Gemeinde Meinhard. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2200.- Euro.

Drei leicht verletzte Personen und 11.200.- Euro Sachschaden sind das Resultat eines Unfalls, der sich gestern um 22.40h am sogenannten "Grebendorfer Hüttchen" ereignet hat. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Wanfried fuhr um 22.40h auf der Straße "Vor dem Brückentor" in Richtung Grebendorf. Im Kreuzungsbereich "Grebendorfer Hüttchen" übersah er den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw einer 50-jährigen Frau aus Eschwege. Bei dem nachfolgenden Zusammenstoß wurden beide Fahrer, sowie die 16-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit beim Rückwärtsfahren war die Ursache eines Unfalls, der sich gestern um 10.50h in der Herrenstraße in Sontra ereignet hat. Eine 45-jährige Frau aus Sontra wollte rückwärts Einparken und streifte dabei einen versetzt hinter ihr stehenden Pkw. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt 2000.- Euro.

Diebstahl

Ein bisher unbekannter Täter hat gestern im Zeitraum von 17.00h bis 18.30h aus einem Optikerfachgeschäft in der Herrenstraße in Sontra 500.- Euro Bargeld entwendet. Der Besitzer befand sich während der Zeit im Obergeschoss des Geschäftes, als der oder die Täter das Geschäft betraten und aus der Kasse im Erdgeschoss das Bargeld entwendeten. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Einbruch in Grillhütte

Die Grillhütte am Waldfrieden in Hessisch Lichtenau wurde im Zeitraum vom 10.07.2014 bis gestern, 13.15h von bisher unbekannten Tätern aufgebrochen. Dabei beschädigten sie sowohl die Eingangstür als auch ein Fenster der Grillhütte. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts aus der Hütte entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf 900.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Ein Einfamilienhaus in der Danziger Straße in Hessisch Lichtenau war das Ziel bisher unbekannter Täter im Zeitraum von letztem Dienstag, 17.30h bis Mittwoch, 12.30h. Der oder die Täter begaben sich auf die Rückseite des Gebäudes und versuchten hier eine Kellertür aufzubrechen. Dies gelang jedoch aufgrund einer besonderen Sicherung der Tür nicht. Die Täter gaben ihr Vorhaben auf und verschwanden in unbekannte Richtung. An der Tür entstand Sachschaden in Höhe von 200.- Euro. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Der Pkw eines 18-jährigen Mannes aus Witzenhausen und der einer 53-jährigen Frau aus Sontra standen gestern gegen 12.20h auf dem Parkplatz des Herkulesmarktes im Bornemannweg gegenüber geparkt. Als die beiden Fahrer gleichzeitig ausparkten, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 2500.- Euro.

Diebstahl

280.- Euro Bargeld entwendete ein unbekannter Täter gestern um 11.50h aus einem Geschäft in der Walburger Straße in Witzenhausen. Der Tatverdächtige betrat gestern Vormittag zweimal unter einem Vorwand das Geschäft und verlies es auch sogleich wieder. Beim zweiten Mal griff der Mann vermutlich vor dem Eintreten des Inhabers in den Geschäftsraum in die Kasse und entwendete das Geld. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Männliche Person, 35-40 Jahre alt, 185 cm groß, schlank, etwas längere, rot-blonde Haare. Der Mann war insgesamt hell gekleidet und trug trotz der sommerlichen Wärme eine lange Hose. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: