Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

24.06.2014 – 10:18

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 24.06.2014

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Zu einem Wildunfall ist es am vergangenen Sonntag um 00.15h auf der B 27 in Höhe Bad Sooden-Allendorf gekommen. Eine 52-jährige Autofahrerin aus Herleshausen fuhr in südlicher Richtung, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Trotz einer sofortigen Vollbremsung kam es zur Kollision zwischen Fahrzeug und Tier. Das Reh wurde dadurch getötet. Am Pkw entstanden 250.- Euro Sachschaden.

Ein 25-jähriger Autofahrer aus dem Ringgau fuhr gestern um 16.15h auf der B 27 von Oetmannshausen kommend in Richtung Sontra. In Höhe der Einmündung nach Reichensachsen musste er verkehrsbedingt an der Ampelanlage anhalten. Ein direkt hinter ihm fahrender, 52-jähriger Lkw-Fahrer aus Ganzlin, erkannte dies zu spät und fuhr auf das Heck des haltenden Pkw auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 7.000.- Euro.

Zu einem Unfall im Begegnungsverehr kam es gestern um 13.15h auf der Landstraße zwischen Langenhain und Röhrda. Ein 73-jähriger Autofahrer aus dem Ringgau fuhr auf der Landstraße in Richtung Röhrda, als ihm in einer Kurve der Transporter eines 39-jährigen Mannes aus Niederaula entgegen kam. Die beiden Fahrzeuge streiften sich im Vorbeifahren. Beide Fahrer beschuldigten den jeweilig anderen, zu weit links gefahren zu sein. Sachschaden: 1000.- Euro.

Einbruch in Parfümerie

Eine Parfümerie in der Fußgängerzone in Eschwege war das Ziel bisher unbekannter Täter in der Nacht von gestern auf heute. Der oder die Täter brachen die Eingangstür auf und entwendeten annähernd sämtliche Waren. Weiterhin wurde eine Kasse aufgebrochen und ein Nebenraum durchsucht. Der Wert der gestohlenen Ware wird auf etwa 20.000.- Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden beträgt 2000.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

10.000.- Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern um 11.30h auf der Fuldaer Straße in Sontra ereignet hat. Eine 41-jährige Autofahrerin aus Sontra fuhr vom Gelände einer Tankstelle und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 76-jährigen Mannes aus Cornberg, der auf der Fuldaer Straße stadtauswärts fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Pkw waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten angeschleppt werden.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Eine schwer verletzte Person ist das Resultat eines Unfalls, der sich gestern um 16.20h im Laubenweg in Witzenhausen ereignet hat. Ein 82-jähriger Mann aus Witzenhausen fuhr auf seinem E-Bike auf dem Radweg links neben der B 80 in Fahrtrichtung Kreisel Witzenhausen. Ein 44-jähriger Autofahrer aus Vellmar fuhr vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes und wollte nach rechts auf die B 80 einbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden 82-jährigen und stieß mit dem E-Bike zusammen. Der 82-jährige kam dadurch zu Fall und musste anschließend in das Krankenhaus nach Witzenhausen gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 1450.- Euro geschätzt.

Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen fuhr gestern Morgen um 08.00h von der Walburger Straße kommend in die Fußgängerzone in Witzenhausen. Hier übersah der 53-jährige einen offenstehenden Wasseranschluss mit nach oben herausstehendem Hydrantenschlüssel und fuhr dagegen. Sowohl am Pkw als auch am Wasserstandrohr entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2000.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege