Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

06.05.2014 – 11:08

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 06.05.14

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Beim Ausparken auf dem Parkplatzgelände des Kaufland-Marktes in Eschwege streifte gestern Mittag, um 12.10 Uhr, ein 74-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege den Pkw einer 29-jährigen Eschwegerin. Sachschaden: 400 EUR.

Um 17.10 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Toom-Marktes zu einem weiteren Unfall, als eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Meißner beim Rückwärtseinparken gegen den Pkw eines 46-jährigen aus der Gemeinde Wehretal rollte. Sachschaden: ca. 500 EUR.

Um 09.00 Uhr befuhr heute Morgen ein 51-jähriger aus Ludwigslust mit einem Sattelzug die Lindenallee. Beim Abbiegen in die Straße "Hinter dem Wahl" beschädigte der Auflieger ein Verkehrsschild, wodurch ein Schaden von ca. 100 EUR entstand.

Sachbeschädigung

Durch die Straßenmeisterei Ringgau wird gestern angezeigt, dass unbekannte Täter entlang der K 11 zwischen Schwebda und Kella 67 Leitpfosten aus der Verankerung gerissen haben. Weiterhin wurden sieben Stationskilometer beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 EUR. Hinweise bitte an die Eschweger Polizei unter 05651/9250.

Einbruch

Unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 04./05.05.14 in die Räume der "Europaakademie", Kochsberg in Meinhard-Grebendorf ein. Der/ die Täter hebelten zuvor eine Tür auf. Im Gebäude wurde ein 300 kg schwerer Würfeltresor von der Wand abgehebelt und mittels einer Sackkarre abtransportiert. Die Sachkarre wurde später auf einem Nachbargrundstück unterhalb des Hotels wieder aufgefunden. In diesem Bereich muss der Tresor in ein Fahrzeug verladen worden sein. Mit diesem wurde der Tresor in ein nahegelegenes Waldstück an der "alten Neueröder Straße", gefahren, wo der Tresor aufgebrochen und das Bargeld (geringer vierstelliger Betrag) entwendet wurde. Der Sachschaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben. Die Kripo Eschwege bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Wahrnehmungen im Bereich der "Alten Neueröder Straße" unter 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Einbruch

In der Nacht vom 04./05.05.14 begaben sich unbekannte Täter auf das Gelände des Luftsportvereins Hessisch Lichtenau. Dort drangen sie gewaltsam in das Vereinsgebäude ein, wo einige Schränke/ Schubladen aufgebrochen und durchsucht wurden. Weiterhin wurden drei im Außenbereich abgestellte Wohnanhänger aufgebrochen. Ob etwas entwendet wurde, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 05.40 Uhr kollidierte heute früh ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Hann. Münden mit einem Waschbär, als er auf der B 451 zwischen Witzenhausen und Hundelshausen unterwegs war. Das Tier verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand Sachschaden.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Angezeigt wurde gestern noch ein versuchter Einbruch in einen Bürocontainer, der auf einem Steinbruchgelände "am Burgberg" in Witzenhausen-Ermschwerd abgestellt ist. Zwischen dem 03. und 05.05.14 versuchten der/ die Täter das Vorhängeschloss aufzubrechen, scheiterten jedoch dabei. Sachschaden: 50 EUR. Weiterhin wurde ein Baucontainer auf dem Gelände des Kalkschotterbruchs aufgebrochen. Aus dem Baucontainer wurde ein Werkzeugkasten gestohlen. Der Sachschaden wird mit 100 EUR. angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege