Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 11.03.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 08.50 Uhr befuhr gestern Morgen ein 59-jähriger aus Eschwege mit einem Müllwagen die Hauptstraße in Oberdünzebach und bog nach links in die Schlierbachstraße. Zeitgleich überholte ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel das Müllauto, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Sachschaden: ca. 5000 EUR.

Um 10.40 Uhr fuhr ein 76-jähriger Eschweger mit seinem Pkw rückwärts in den fließenden Verkehr in der Straße "An den Anlagen" in Eschwege ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 71-jährigen Eschwegers. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Ein blauer VW Golf 6 wurde auf dem Parkplatz "Platz der Deutschen Einheit" in Eschwege durch unbekannte Täter durch zwei Kratzer auf der Motorhaube beschädigt. Die Tat ereignete sich bereits am 07/08.03.14. Schaden: 150 EUR.

Um 13.15 Uhr nahm gestern Mittag eine 56-jährige aus Stade in der "Langen Reihe" in Bad Sooden-Allendorf im Bereich der Außenbestuhlung eines Restaurants Platz. Als sie nicht bedient wurde, begab sie sich in das Lokal, um dort nachzufragen. Dabei stellte sie fest, dass das Restaurant noch geschlossen hatte. Diesen kurzen Augenblick nutzten der/ die Täter, um die Handtasche der 56-jährigen, die noch an der Stuhllehne hing, zu entwenden. Neben 150 EUR Bargeld befanden sich noch Ausweise, EC-Karte, Führerschein und Mobiltelefon in der schwarzen Lederhandtasche. Schaden: 400 EUR. Hinweise: 05652/92146.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Eine Unfallflucht wird aus Sontra in der Straße "Hinter der Wachtmauer" gemeldet. Dort wurde am gestrigen Tag, zwischen 05.45 Uhr und 14.45 Uhr, ein grauer VW Golf 5 im rechten Heckbereich angefahren und beschädigt (Schaden: ca. 700 EUR). Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 18.30 Uhr befuhr gestern Abend ein 50-jähriger aus Dortmund mit seinem Wohnmobil die Weststraße in Großalmerode. In Höhe einer dort ansässigen Firma wendete der Fahrer, um wieder in Richtung Kasseler Straße zu fahren. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 46-jährigen aus Großalmerode, der die Weststraße in Richtung Bahnhofstraße befuhr. Sachschaden: 3000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 09.10 ereignete sich gestern Morgen ein Auffahrunfall auf der B 27 in Höhe des Abzweiges nach Marzhausen. Zur Unfallzeit befuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Borna die B 27 in Richtung Autobahnauffahrt Friedland. In Höhe Marzhausen musste der Fahrer seinen Pkw verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 31-jährige Pkw-Fahrer aus Bremen hielt rechtzeitig an, was dem nun folgenden 34-jährigen Pkw-Fahrer aus Witzenhausen nicht mehr gelang. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 31-jährigen noch auf den Pkw des 49-jährigen geschoben, wodurch sich der Sachschaden auf ca. 14.000 summierte.

Diebstahl

Nachträglich angezeigt wurde der Diebstahl einer Geldtasche, die am 08.03.14 auf dem Radweg zwischen Hundelshausen und Witzenhausen in Höhe eines Bauernhofes neben einer Sitzbank aufgefunden wurde. Wie sich herausstellte stammte die Geldtasche aus einem Diebstahl aus den Räumen einer Bäckerei in Witzenhausen-Hundelshausen. Der Diebstahl dürfte sich im Laufe des 07.03.14 ereignet haben. In der Tasche befand sich unter anderem das Wechselgeld von ca. 180 EUR. Die Polizei Witzenhausen bittet daher um Hinweise zu Personen, die sich am vergangenen Freitag im Bereich der Sitzbank auf dem erwähnten Radweg aufgehalten haben unter 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: