Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 10.02.2014 (2)

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Zu einer Unfallflucht kam es heute zwischen 10.30h und 11.30h auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Werrastraße in Bad Sooden-Allendorf. Dabei wurde ein grauer VW Touran im Frontbereich beschädigt. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer hat den Touran vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Sachschaden: 300.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich im Zeitraum von letztem Freitag, 20.00h bis heute Morgen, 07.00h in der Wahlhauser Straße in Bad Sooden-Allendorf. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr auf der Wahlhauser Straße in Richtung Bad Sooden-Allendorf, als er im Verlauf der Strecke ins Schleudern geriet und gegen einen Betonpfeiler prallte. Der Pfeiler und der daran befestigte Maschendraht wurden dabei beschädigt. Der Sachschaden wird auf 300.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei unter 05651/925-0.

Diebstahl

Eine schwarze Damenhandtasche wurde am vergangenen Freitag in einer Gaststätte am Holzstad in Bad Sooden-Allendorf entwendet. Ein unbekannter Täter nutzte den Augenblick, in dem sich die Inhaberin auf der Tanzfläche befand und entwendete die auf dem Stuhl abgelegte Tasche. In der Tasche befanden sich u.a. der Personalausweis, eine VISA-Karte, der Führerschein, ein Handy sowie 200.- Euro Bargeld. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Einbruch

Ein oder mehrere unbekannte Täter brachen im Zeitraum von letztem Donnerstag, 19.00h bis heute Morgen, 08.30h in den Evangelischen Kindergarten in der Klappallee ein. Der oder die Täter hebelten eine Seiteneingangstür auf und gelangten so in das Gebäude. Hier wurden lediglich Nahrungsmittel und ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Witzenhausen

Einbruch

Die Beruflichen Schulen in Witzenhausen waren das Ziel bisher unbekannter Täter im Zeitraum von letztem Freitag, 16.30h bis heute Morgen, 06.50h. Der oder die Täter brachen ein Oberlicht auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Hier wurden mehrere Türen und ein Büroschrank aufgebrochen. Aus diesem Schrank entwendeten die Täter insgesamt 12 Laptops im Wert von etwa 5000.- Euro. Die Täter flüchteten anschließend unerkannt vom Tatort. Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden wird auf 3000.- Euro geschätzt. Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: