Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 15.01.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 08.00 Uhr befuhr gestern Morgen ein 84-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Ringgau die Reichensächser Straße in Eschwege auf dem rechten Fahrstreifen stadtauswärts. Als er auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er den Pkw eines 52-jährigen aus Mühlhausen, wodurch es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem Sachschaden von 1300 EUR kam.

Ein 37-jähriger Sattelzugfahrer aus der Tschechei befuhr gestern Vormittag, um 10.30 Uhr, die Hauptstraße in Meinhard-Jestädt. Im Einmündungsbereich zur Klingenstraße streifte er einen dort verkehrswidrig abgestellten VW Golf, wodurch ein Schaden von ca. 700 EUR entstand. Anschließend flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle, konnte aber schnell ermittelt werden.

Im Parkhaus am Eschweger Stadtbahnhof parkte gestern Abend, um 20.00 Uhr, eine 47-jährige aus der Gemeinde Wehretal mit ihrem Pkw rückwärts aus einer Parklücke aus. Dabei kollidierte sie mit einem gegenüber geparkten Pkw, wodurch geringer Sachschaden von ca. 200 EUR entstand.

Einbruch

Vergangene Nacht wird ein Einbruch in die Räume einer ehemaligen Gaststätte "Am Alten Anger" in Eschwege-Eltmannshausen gemeldet. Um 02.50 Uhr meldete ein Zeuge verdächtige Geräusche, worauf die Polizei alarmiert wurde. Diese umstellten das Gebäude mit mehreren Polizeistreifen und durchsuchten dann das Gebäude, in dem keine Personen mehr angetroffen werden konnten. Festgestellt werden konnte, dass der/ die Täter mittels eines nicht zum Tatort gehörenden Holzklappstuhls der Marke "Wernicke" über ein aufgehebeltes Fenster in die Räume eindrangen. Dort wurde ein Dartautomat aufgebrochen. Ob sich in diesem Bargeld befand, steht bislang nicht fest. Der Sachschaden beträgt ca. 50 EUR. Hinweise (auch zu dem Klappstuhl) nimmt die Eschweger Kripo unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

In der Bergstraße in Sontra beschädigte beim Rangieren eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw, wodurch ein Schaden von ca. 600 EUR entstand. Der Unfall ereignete sich gestern Nachmittag um 16.46 Uhr.

Zwischen Potsdamer Platz und Holzhausen kollidierten gestern Morgen, um 09.00 Uhr, zwei Pkws mit den Außenspiegeln aneinander, wodurch ein Schaden von 300 EUR entstand. Ein Pkw wurde von einer 50-jährigen aus dem Ringgau, die auf der L 3423 in Richtung Holzhausen unterwegs war, gefahren. Der andere Unfallbeteiligte ist flüchtig.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 19.05 Uhr befuhr gestern Abend ein 71-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die L 3299 von Rommerode in Richtung Walburg. In der Rommeröder Straße in Walburg - im Bereich einer Linkskurve - fuhr er mit dem Pkw geradeaus und durchbrach mit dem Fahrzeug einen Metallzaun, bevor es an einer Hauswand zum Stehen kam. Da der 71-jährige nach Alkohol roch wurde ein Test durchgeführt, der einen Wert von ca. einem Promille ergab. Es folgten ein Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Der Sachschaden wird mit ca. 7000 EUR angegeben. Am Haus wurden lediglich ein Fallrohr sowie der Putz der Hauswand beschädigt. Der Metallzaun wurde dagegen auf einer Breite von ca. acht Metern beschädigt.

Auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Weststraße in Großalmerode wurde bereits am 09.01.14, zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, ein schwarzer Alfa Romeo Mito im Frontbereich angefahren und beschädigt (ca. 2000 EUR Schaden). Der Verursacher ist flüchtig. Vom Unfallverursacher blieb blaue Farbe zurück. Hinweise: 05602/93930.

Mit einem Wildschwein kollidierte bereits am 13.01.14, um 22.20 Uhr, ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode, der von Hessisch Lichtenau in Richtung Friedrichsbrück unterwegs war. Das Wildschwein verendete durch den Zusammenstoß im angrenzenden Straßengraben; Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 15.10 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die B 27 von Witzenhausen in Richtung Bad Sooden-Allendorf. In einer Rechtskurve unterhalb der Burg Ludwigstein drehte sich das Auto und kam nach rechts von der Straße ab. Der Pkw prallte gegen die dortige Mauer und war nicht mehr fahrbereit. Sachschaden: ca. 3000 EUR.

Diebstahl

Ein Ford Fusion (ESW-FM 64) wurde im verlauf des gestrigen Tages vom Parkplatz des Netto-Marktes in der Straße "Am Eschenbornrasen" in Witzenhausen gestohlen. Zwischen 06.40 Uhr und 16.50 Uhr wurde der silberfarbene Pkw vom Kundenparkplatz auf bislang unbekannte Weise entwendet. Der Schaden wird mit 4500 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: