Polizei Korbach

POL-KB: Diemelsee-Adorf - Brandursachenermittlungen gestalten sich schwierig

Korbach (ots) - Am Dienstagabend alarmierten die Sirenen um 18.55 Uhr etwa 70 Feuerwehrleute aus Adorf, Wirmighausen, Vasbeck, Deisfeld, Benkhausen,Schweinsbühl, und Korbach. In Adorf war in der Hauptstraße ein kleiner Schuppen eine angrenzende Scheune und eine Überdachung in Brand geraten. Die eingesetzten Feuerwehrkameraden brachten das Feuer unter Kontrolle und konnten gerade noch rechtzeitig größeren Schaden abwenden und ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser verhindern. Zwischenzeitlich haben die Brandermittler der Korbacher Kripo den Brandort untersucht. In einer ersten Schätzung liegt der Schaden im mittleren 5-stelligen Bereich. Die Brandursachenermittlungen gestalten sich schwierig, da der kleine Schuppen vollständig niederbannte. Beim derzeitigen Ermittlungsstand kann noch keine Brandursache genannt werden. Die Beamten schließen weder einen technischen Defekt noch eine Brandstiftung aus.

Volker König Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: