Polizei Korbach

POL-KB: Bad Wildungen - Dieb flüchtet mit Sparschwein- von Zeugin erkannt

Korbach (ots) - Ein dunkel gekleideter Mann mit Rucksack und schwarzen Haaren betrat am Samstagmittag um 12.50 Uhr ein Massagestudio in der Brunnenallee. In einem unbeobachteten Augenblick griff er sich ein rotes Sparschwein vom Tresenbereich und flüchtete in Richtung Brunnenstraße. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Flüchtende nicht festgenommen werden. Dennoch waren die eingesetzten Beamten erfolgreich. Bei der Anzeigenaufnahme konnten sie eine Zeugin ermitteln, die den flüchtenden Täter erkannt hatte. Bei dem mutmaßlichen Dieb soll es sich um einen 24-jährigen Mann aus Bad Wildungen handeln, der den Beamten wegen ähnlicher Delikte bereits bekannt ist. Er wird sich über kurz oder lang für diese Tat verantworten müssen.

Volker König Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: