Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Homberg mehr verpassen.

28.07.2017 – 09:01

Polizei Homberg

POL-HR: Willingshausen - Versuchter Betrug mittels Gewinnversprechen

Homberg (ots)

Willingshausen Versuchter Betrug mittels Gewinnversprechen Zeit: 25.07.2017, 13:00 Uhr Ein 76-jähriger Rentner aus Willingshausen wurde am Dienstagmittag fast Opfer eines Betruges durch Gewinnversprechen. Der Rentner wurde über Mobiltelefon von einem unbekannten Täter angerufen. Der Betrüger versprach dem 76-Jährigen eine hohe Gewinnsumme und forderte eine Überweisung von 1.900,- Euro für eine Gewinnauszahlung. Im Falle der Weigerung der Zahlung drohte er mit einer Rechtsklage. Als der Rentner bei seiner Bank eine Überweisung durchführen wollte, wurde die Zahlung durch Überweisung durch einen Sparkassenmitarbeiter verweigert und die Polizei über den Fall informiert. Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Betruges wurden aufgenommen.

Folgende Tipps der Polizei: -Geben Sie auf keinen Fall persönliche Daten oder irgendwelche Gutscheincodes weiter! -Überweisen Sie niemals Geld an Fremde! -Legen Sie bei solchen Anrufen am besten einfach auf!

Ein in Aussicht gestellter Gewinn ist verlockend. Aber: Wenn Sie tatsächlich etwas gewonnen haben, werden Sie keine Kosten übernehmen müssen.

Daran ist sehr einfach zu erkennen, dass es sich bei den Anrufern um Betrüger handeln muss. Wer tatsächlich einen Gewinn für Sie hat, der kann/wird sich außerdem auch schriftlich bei Ihnen melden.

Schulz, PHK - Pressesprecher -

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Homberg
Weitere Meldungen: Polizei Homberg