Polizei Homberg

POL-HR: Spangenberg-Pfieffe
Morschen-Eubach (Folgemeldung zur Meldung vom 13.07.2017, 12:39 Uhr) Sexueller Belästiger wurde ermittelt - Täter ist ohne festen Wohnsitz und noch nicht gefasst

Homberg (ots) - Spangenberg-Pfieffe / Morschen-Eubach Tatzeit: 11:07.2017, 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr Der Anbieter von Dachsanierungsarbeiten, der am Dienstagnachmittag zwei Frauen nach seinem Arbeitsangebot sexuell belästigt hat, wurde von der Polizei in Melsungen ermittelt. Der Täter wurde zwischenzeitlich identifiziert. Bei dem Täter handelt es sich um einen 36-jährigen Mann aus Rumänien, der keinen festen Wohnsitz hat. Auch der weiße VW-Bus ist in den letzten Tagen schon mehreren Zeugen in den Bereichen von Spangenberg / Morschen / Malsfeld aufgefallen. An dem VW-Bus soll das Kennzeichen: GI-FC 295 angebracht sein.

Der Täter wurde von den Opfern wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, korpulente Figur, schwarze kurze Haare, südländisches Aussehen. Er trug eine blaue Jeanshose und ein kariertes Hemd und roch penetrant nach Parfüm.

Hinweise zum Aufenthalt des Täters und des VW-Busses nimmt die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 entgegen. Weiterhin warnt die Polizei davor, dass Frauen dem beschriebenen Täter die Tür öffnen. Die Kriminalpolizei bittet auch weiterhin darum, dass sich mögliche weitere Geschädigte melden. Schulz, PHK - Pressesprecher -

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: