Polizei Homberg

POL-HR: Gem. Fritzlar, B 450_ Schwerer Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Kind

Homberg (ots) - Gem. Fritzlar, B 450 Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße - 6-jähriges Kind getötet - Folgemeldung Unfallzeit, 19.11.2016, 08:50 Uhr Heute, gegen 08:50 Uhr, ereignete sich auf der B 450 zwischen der Anschlussstelle der B 253 und dem Kreisel am Alten Wildunger Kreuz im Schwalm-Eder-Kreis ein schwerer Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Pkw. Ein 6-jähriges Kind wurde dabei tödlich verletzt. Die beiden PKw-Fahrer und ein mitfahrendes Kind wurden ebenfalls schwerverletzt.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geriet ein, von einer 34-jährigen Borkenerin geführter Pkw, von Borken kommend in Fahrtrichtung Fritzlar, aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke ins Schleudern. Der Pkw prallte seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, welcher von einem41-Jährigen aus Bendorf geführt wurde. Beide Pkw schleuderten von der Fahrbahn. Ein 6-jähriges Kind, welches auf der Rückbank des Pkws der 34-jährigen Borkenerin saß, erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen. Der 13-jährige Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in das Kasseler Klinikum verbracht. Die 34-jährige Fahrerin, Mutter der beiden Kinder, erlitten ebenfalls schwere Verletzungen und wurden von einem Rettungshubschrauber in das Kasseler Klinikum verbracht. Der 41-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, er wurde in das Fritzlarer Krankenhaus eingeliefert. Zeitweise wurde an der Unfallstelle noch nach dem Zwillingsbruder des verstorbenen 6-Jährigen gesucht, dieser war jedoch nicht mit im Fahrzeug. Er befand sich bei seinem Vater. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt, da der Unfallhergang noch nicht einwandfrei feststeht. Die beteiligten Unfallfahrzeuge wurden vorläufig sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 25.000,- Euro. Die Bundesstraße war bis 12:00 Uhr komplett gesperrt.

Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: