Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

18.08.2016 – 11:47

Polizei Homberg

POL-HR: Gudensberg: Festnahme von drei Männern nach Schießübung mit Softairpistole

Homberg (ots)

Gudensberg Schießübungen mit Softairwaffe im Bereich Kammerberg - drei Personen vorläufig festgenommen Tatzeit: 17.08.2016, 21:00 Uhr Drei Gudensberger im Alter von 20 - 23 Jahren wurden gestern Abend von der Polizei festgenommen, da sie mit einer Schusswaffe im Bereich des Kammerbergs Schießübungen gemacht hatten. Ein Zeuge hatte die Polizei kurz nach 21:00 Uhr verständigt und mitgeteilt, dass drei Männer zwischen dem "Junkerskopf" und dem "Kammerberg" Schießübungen mit einem Revolver oder einer automatischen Pistole durchführen würden. Sie hätten dort Strohballen als Geschossfang aufgebaut. Daraufhin wurden umgehend mehrere Streifen dorthin entsandt. Wenige Minuten später verließen die drei Männer den Bereich und konnten von den alarmierten Polizeikräften um 21:40 Uhr im Bereich des Kammerbergs festgenommen werden. Eine Schusswaffe, wie sich später herausstellte eine Softairwaffe, wurde bei ihnen aufgefunden. Alle drei Festgenommenen wurden zur Polizeistation Fritzlar verbracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen alle drei Männer wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des verbotswidrigen Schießens in der Öffentlichkeit eingeleitet. Die Waffe wurde sichergestellt. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Homberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Homberg