Polizei Homberg

POL-HR: Presseerklärung der Polizeidirektion Schwalm-Eder und der Staatsanwaltschaft Kassel: Raubüberfall auf Tankstelle in Melsungen geklärt - Tatverdächtige in U-Haft

Homberg (ots) - Raubüberfall auf Tankstelle in Melsungen vom 20.01.2016 - zwei Tatverdächtige in U-Haft

Am 20.01.2016, 05:05 Uhr überfielen zwei unbekannte männliche Täter eine Tankstelle in der Fritzlarer Straße in Melsungen. Die Täter betraten die Tankstelle und bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe. Sie fesselten die Angestellte und entwendeten aus der Tankstelle eine größere Menge an Zigarettenstangen sowie einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Täter flüchteten anschließend aus der Tankstelle in unbekannte Richtung. Am Tatort konnte eine DNA-Spur gefunden werden, welche einem 24-jährigen Kasseler zugeordnet werden konnte. Im Rahmen der folgenden Ermittlungen konnte auch der zweite Täter ermittelt werden, es handelt sich um einen 20-Jährigen aus Höxter. Beide Tatverdächtigen wurden am Abend des 13.06.2016 von Spezialkräften des Polizeipräsidiums Nordhessen in Kassel festgenommen. Sie befanden sich in einem Pkw, an welchem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Bei den sich anschließenden Wohnungsdurchsuchungen konnten weitere Beweismittel aufgefunden werden. Beide Tatverdächtigen wurden am folgenden Tag den Haftrichtern beim Amtsgericht Kassel vorgeführt. Gegen Beide wurden Untersuchungshaftbefehle erlassen. Die beiden Tatverdächtigen wurden anschließend in verschiedene Haftanstalten eingeliefert. In wieweit die beiden Tatverdächtigen für weitere Raubstraftaten (Serie von 20 Raubüberfällen auf Tankstellen im Schwalm-Eder-Kreis und Kassel seit Dezember 2014) sowie weitere Straftaten als Täter in Frage kommen, wird zurzeit noch geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

Markus Brettschneider Dr. Götz Wied Pressesprecher Pressesprecher

Polizeidirektion Schwalm-Eder Staatsanwaltschaft Kassel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: