Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Homberg

04.11.2014 – 10:41

Polizei Homberg

POL-HR: Homberg (Efze) Zeugenaufruf zu dem schweren Verkehrsunfall auf der B254 Höhe Mardorf von Montag, 03.11.2014

Homberg (ots)

Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 04.11.2014

Homberg (Efze) Zeugenaufruf zu dem schweren Verkehrsunfall auf der B254 Höhe Mardorf von Montag, 03.11.2014

Am Montagmorgen ereignete sich kurz nach 07.00 Uhr auf der Bundesstraße 254 in Höhe Homberg-Mardorf ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 33 Jahre alter Mann aus Homberg verstarb, eine 20-jährige Frau aus Frielendorf wurde schwer verletzt (ich berichtete über ots am 03.11.2014, 08:01 Uhr und 10:14 Uhr). Der 33-jährige Mann befand sich zum Unfallzeitpunkt mit seinem schwarzen VW-Golf auf der Kreisstraße 26 aus Richtung Homberg kommend im Einmündungsbereich zur Bundesstraße. Die 20-jährige Frau befuhr mit ihrem blauen PKW Dacia Sandero die Bundesstraße 254 aus Richtung Frielendorf kommend in Richtung Wabern. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die junge Frau in der leichten Linkskurve im Einmündungsbereich der Kreisstraße 26 nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte die dortige Verkehrsinsel und prallte in den PKW des dort wartenden 33-jährigen Mannes. Der Polizei sind bereits Unfallzeugen bekannt. Da sich der Unfall zur Berufsverkehrszeit ereignet hatte, können möglicherweise weitere Personen Hinweise zum Unfallgeschehen geben. Um den Unfallhergang möglichst genau rekonstruieren zu können bittet die Polizei eventuelle weitere Zeugen, sich mit der Polizeistation in Homberg, Tel. 05681/7740, in Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell