Polizei Homberg

POL-HR: Homberg (Efze): Kleintransporter aufgebrochen, versuchter Einbruch in Wohnhaus,Leitpfosten rausgerissen, Gudensberg: Einbruch in Vereinsheim, Neukirchen, Guxhagen: Einbrüche

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 17.02.2014

Bereiche Polizeistationen Homberg / Fritzlar:

Homberg (Efze) Kleintransporter aufgebrochen Tatzeit: Zw. Sa., 15.02.2014, 20:00 Uhr und So., 16.02.2014, 18:00 Uhr

Unbekannte Täter stahlen im oben angegebenen Tatzeitraum Gegenstände von der Ladefläche eines Kleintransporters im Dörnbergweg in Homberg. Bei den gestohlenen Gegenständen handelt es sich um ein Stromaggregat Marke Honda und eine Presszange für Hochspannungsstromleitungen. Der durch den Aufbruch des Kleintransporters verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Homberg (Efze) Versuchter Einbruch in Wohnhaus Tatzeit: Sonntag, 16.02.2014, zw. 09:55 Uhr und 11:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten am Sonntag, zwischen 09.55 Uhr und 11.00 Uhr in ein Wohnhaus in der Hessenallee in Homberg einzubrechen. Sie hatten versucht, die Hauseingangstür aufzuhebeln. Dies war ihnen aber offensichtlich nicht gelungen. Ferner wurde festgestellt, dass die Täter sich auch am Gartenhaus zu schaffen gemacht hatten. Dort war die Tür geöffnet worden. Allerdings fehlt nichts aus dem Gartenhaus. Eventuell sind die Täter gestört worden. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Gudensberg Einbruch in Vereinsheim Tatzeit: Zw. Fr., 14.02.2014, 15:00 Uhr und So., 16.02.2014, 09:30 Uhr

Unbekannte Täter verübten im oben angegebenen Tatzeitraum einen Einbruch in das Vereinsheim des TSV Obervorschütz an der Cappeler Straße in Obervorschütz. Nach ersten Feststellungen wurde offenbar nichts gestohlen. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Täter hatten die Eingangstür gewaltsam geöffnet. Ferner wurden zwei Fensterscheiben eingeschlagen. Innen wurde eine Spendenspardose beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Homberg (Efze) Leitpfosten rausgerissen Tatzeit: Zw. Sonntag, 16.02.2014 und Montagmorgen

Im Verlauf des Sonntag bis zum Montagmorgen haben Unbekannte entlang der Bundesstraße 323 in der Gemarkung Homberg, zwischen der Abfahrt zur Ziegenhainer Straße und der Abfahrt zur Hersfelder Straße insgesamt 18 Leitpfosten herausgerissen und in den Straßengraben geworfen. Ferner wurden zwei an einer Leitplanke angeschraubte Leitpfosten umgebogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Polizeistation Homberg hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Bereich Polizeistation Schwalmstadt:

Neukirchen Einbruch in Eichwaldhütte Tatzeit: In der Nacht zu Sonntag, 16.02.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Sonntag einen Einbruch in die Eichwaldhütte in Neukirchen. Zuvor hatte eine Feier in der Hütte stattgefunden. Danach wurde der Einbruch verübt. Die Täter stahlen ein Laptop und eine Kiste Bier. Durch den Einbruch wurde die Eingangstür beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Tel. 06691/9430.

Bereich Polizeistation Melsungen:

Guxhagen Einbruch in Zustellstützpunkt der Post Tatzeit: Zw. Fr., 14.02.2014, 17:15 Uhr und Mo., 17.02.2014, 05:50 Uhr

Unbekannte Täter verübten im oben angegebenen Tatzeitraum einen Einbruch in einen Zustellstützpunkt/Postfiliale in der Straße Am Fuldaberg in Guxhagen. Ob etwas gestohlen wurde, steht zurzeit nicht fest. Die Täter hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen, um in das Gebäude eindringen zu können. Innen hatten die Täter Schränke und Behältnisse nach Diebesgut durchwühlt. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: