Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

21.05.2019 – 08:17

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Zahlreiche Straßen stehen unter Wasser: Erhebliche Behinderungen im Kasseler Osten und östlichen Landkreis

Kassel (ots)

Stadt und Landkreis Kassel: Die aktuelle Wetterlage hat die Stadt und den Landkreis Kassel fest im Griff. Beginnend am späten gestrigen Nachmittag und insbesondere am heutigen Dienstagmorgen sind zahlreiche Meldungen über stark unter Wasser stehende Straßen, umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller bei der Polizei eingegangen. Die Feuerwehren befinden sich im Dauereinsatz. Besonders betroffen sind die östlichen Kasseler Stadtteile Bettenhausen und Forstfeld sowie die Landkreiskommunen Lohfelden, Kaufungen, Niestetal und Helsa. Derzeit sind in diesen Gebieten zahlreiche Straßen, darunter auch Hauptverkehrsstraßen, wegen des Wassers nicht oder nur noch schlecht befahrbar. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, besonders vorsichtig zu fahren, unnötige Fahrten zu vermeiden und die aktuellen Sperrungen und Verkehrsmeldungen zu beachten.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell