Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

26.04.2019 – 10:50

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Vier berauschte Fahrer bei Verkehrskontrollen in Wehlheiden und Nord gestoppt

Kassel (ots)

Kassel:

Am gestrigen Donnerstag führten Beamte der Polizeireviere Süd-West und Nord gemeinsame Verkehrskontrollen zur Steigerung der Verkehrssicherheit im Stadtgebiet Kassel durch. Sie stoppten in den Stadtteilen Nord und Wehlheiden über 50 Fahrzeuge, dabei vier männliche Fahrer, die offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln standen.

Die erste Kontrolle fand am Donnerstag, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 20 Uhr, in der Wiener Straße in Höhe des Kleingartenvereins Struthbachweg statt. Dort kontrollierten die Polizisten den Verkehr, der auf der Wiener Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs war. Im Zeitraum von 22 Uhr bis 24 Uhr kontrollierten die Polizisten auf der Ludwig-Mond-Straße den stadtauswärts fahrenden Verkehr in Höhe der Bantzerstraße. Insgesamt überprüften die Beamten der Reviere 80 Personen und 53 Fahrzeuge. Sie stellten 15 Ordnungswidrigkeiten, darunter Verstöße gegen die Anschnallpflicht und Handynutzung am Steuer, fest. Fünf dieser Ordnungswidrigkeiten konnten vor Ort bar verwarnt werden, bei zehn Verstößen wurde eine schriftliche Anzeige gefertigt. Die vier Autofahrer, die offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen, nahmen die Beamten mit auf das Revier, wo ein Arzt jeweils eine Blutprobe entnahm. Gegen die Fahrer leiteten die Polizisten Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Bei zwei der vier Fahrer, ein 36-Jähriger aus Lohfelden und ein 40-Jähriger aus Ahnatal, fanden die kontrollierenden Beamten zusätzlich eine kleine Menge Betäubungsmittel auf, die sie sicherstellten.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell